Ponys, Shettys und „Stahlrösser“ auf dem Pferdemarkt

Begeisterung bei großen und kleinen Zuschauern mit „Kinder ans Pony – kleine Shettys ganz groß“. (Foto: Georg Bosse)

„Talk um 11“ mit Gerhard Rickert und Jörg Windfuhr

BURGDORF (gb). Der 223. Pferde- und Hobbytiermarkt wurde am vergangenen Samstag im Rahmen des City-Samstags vom 4. Burgdorfer Straßenmusikfestival in der Innenstadt begleitet.
Zum zweiten Mal fand nahe des Informationsstandes des veranstaltenden Verkehrs- und Verschönerungsvereins (VVV) die zweite Ausgabe des neuen Formats „Talk auf dem Pferdemarkt“ statt. Zu den Themenschwerpunkten „200 Jahre 2-Rad“ und „Tag der Verkehrssicherheit“ standen Moderator Hans-Joachim Danne ab 11.00 Uhr, Gerhard Rickert von der Radfahrgalerie Burgdorf sowie der Kontaktbeamte und Verkehrssicherheitsberater der Auestadt, Jörg Windfuhr, Rede und Antwort. Der 12. Juni 1817 gilt als „Geburtstag“ des Zweirads. 200 Jahre später werden auf Deutschlands Straßen und Wegen rund 70 Millionen Fahrräder bewegt und sind heute weltweit das am meisten genutzte Transportmittel. „Angebotsstreifen sind Bundesrecht und sollen Fahrradfahrer von den häufig gegenläufig benutzten Fuß-und Radwegen auf die Straße bringen. Sie sind für die Autofahrer darüber hinaus der „optische Hinweis“ auf den Radverkehr“, erklärte Jörg Windfuhr. Mit Tipps zu Klingel und Bremsen, Lichtanlage und Reflektoren gab Windfuhr beim Pferdemarkt-Talk auch wichtige Hinweise zur Verkehrssicherheit der beliebten „Stahlrösser“.
Währenddessen hatte sich ein Teil des zahlreichen Publikums um das Ausstellungsgelände des Vereins Burgdorfer Pferdeland versammelt, um sich an Aktivitäten und Aktionen rund „Pony und Shettys“ zu erfreuen.

Mit Liederfestival auf Zeitreise

Das 4. Straßenmusikfestival in der Fußgängerzone am Spittaplatz vor dem Uhrenfachgeschäft Dittmann war eine große Freude und eine wunderbare Zeitreise mit Singer/Songwriter Daniel Fernholz (Ehlershausen) und Marc Hothan (Hannover). Es gab wenige Zuhörer, bei denen beispielsweise bei „Here Comes the Sun“, dem von George Harrison (†) komponierten Beatles-Hit vom „Abbey Road-Album“ (1969), keine Erinnerungen wach wurden.
Dazwischen hatten die Kinder ihren Spaß mit Comedian und Musiker Thommi Baake. Vor der MARKTSPIEGEL-Geschäftsstelle hatten mittlerweile der persische Gitarrist Omid Bahadori und das Duo DelicARTe (Sigrun Rambach/Bryan Pollmann) ihr beifallfreudiges Publikum gefunden. Ferner hatten die Samstagsbummler in der City die Chance, auf „Glücksbote“ Fritz Röttger zu treffen und mit ein bisschen Glück Teilnehmerkarten für das Spektakel „Entenrennen“ am Samstag, 16. September, zu ergattern.