Polizei sucht Zeugen zu Strohballenbrand

BURGDORF/RÖDDENSEN (r/bs). Unbekannte Täter haben Sonntagmorgen auf einem Feldweg an der Bundesstraße (B) 443 zwischen Röddensen und der Gemeindegrenze Burgdorf mehrere Strohballen in Brand gesetzt.
Eine Funkstreifenwagenbesatzung, die am frühen Sonntagmorgen aus Richtung Röddensen kommend in Richtung Burgdorf unterwegs gewesen war, hatte den Brand gegen 03:45 Uhr rechtsseitig der B 443 in einem Feldweg bemerkt.
Zu diesem Zeitpunkt brannten augenscheinlich drei auf dem Feldboden liegende Strohgroßballen. Insgesamt wurden bei dem Feuer sechs der insgesamt zwölf Strohballen zerstört. Es entstand ein Schaden von ungefähr 300 Euro. Die Kripo geht von Brandstiftung aus und sucht Zeugen. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise hierzu nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0511-109-5555 entgegen.