Pflasterarbeiten in der Innenstadt gehen zügig voran

(Foto: Jens Kamm)

Untere Marktstraße wird vor dem Schützenfest fertig sein

BURGDORF (jk). Die Steinsetzarbeiten im Rahmen des Burgdorfer Stadtstraßenumbaus gehen mittlerweile zügig voran. Nach der Lieferung des Sonderpflasters arbeiten mehrere Steinsetztruppen aufeinander zu. Auf der Nordseite der Unteren Marktstraße ist das Pflaster bereits verlegt, im Anschluss geht es auf der Südseite weiter. Die Untere Marktstraße wird so vor dem Schützenfest fertiggestellt sein.
Eine dritte Steinsetztruppe pflastert weiter auf der Poststraße zwischen der Markt- und Schlossstraße. Nach Auskunft der Bauarbeiter wird der Anschluss an die Kreuzung zur Marktstraße Ende dieser Woche vollzogen sein (Foto). Eine vierte Kolonne arbeitet auf der Westseite der Braunschweiger Straße zwischen dem Gümmekanal und der Aue. Insgesamt liegt die Baumaßnahme weiter im dafür vorgesehenen Bauzeitenplan.