Pferdemarkt startet mit vielen Höhepunkten

Auch angehende Sportpferde werden dem Publikum vorgestellt. (Foto: VVV)

Pferdeshow – Gaukler – Kinderzirkus – Scootbacks

BURGDORF (r/jk). Endlich ist es wieder soweit: Der Pferde- und Hobbytiermarkt (197. Veranstaltung) startet am 20. April mit vielen Höhepunkten in die 34. Saison. Organisator VVV präsentiert dabei neue und bewährte Aktionen. Insgesamt bleibt die überregional bekannte Veranstaltung ihrem Konzept treu: attraktives Angebot rund um die Hobbytiere, Blick in die „gute alte Zeit“ und viel Familienprogramm. Wichtige Partner sind der Verein Burgdorfer Pferdeland, die Jägerschaft, das Frauen- und Mütterzentrum, das JohnnyB. und die Stadtsparkasse Burgdorf, die schon traditionell das Kinderzelt bestückt.
Um 10.30 Uhr eröffnen Bürgermeister Alfred Baxmann, VVV-Vorsitzender Karl-Ludwig Schrader und Pferdeland-Vorsitzender Barthold Plaß – flankiert von den Jagdhornbläsern der Jägerschaft - das diesjährige Marktgeschehen. Anschließend zeigen die Scootbacks Burgdorf ihre Squaredance-Show.
Um 11.15 Uhr und 12.15 Uhr bietet das Kleinkunsttheater Hironimus ein bunt gemischtes und abwechslungsreiches artistisches Comedyprogramm mit Elementen aus Zauberei, Jonglage, Comedy, Hochrad- und Feuerakrobatik. Mit spitzbübischem Charme und augenzwinkerndem Witz findet er die richtige Mischung aus artistischem Können und lustiger Situationskomik.
Der Verein Burgdorfer Pferdeland lädt zwischen 9.00 und 12.00 Uhr zu seiner Pferdeshow ein. Mit dabei sind u.a der Reit- und Fahrverein Neuwarmbüchen (Voltigieren und Quadrille) und das Gestüt Avalon aus Engensen (Polocross). Dazu gibt es Verkaufsvorführungen von Sportpferden für alle Disziplinen.
Im Kinderzelt der Stadtsparkasse Burgdorf gastiert der Kinder- und Jugendzirkus „Kritzpritzknudelmuckeldü“ des JohnnyB. Das Frauen- und Mütterzentrum organisiert das Kinderschminken. Die Jägerschaft Burgdorf kommt mit ihrem Infomobil. Ponyreiten und Pferdekutschfahrten sind traditionelle Programmbestandteile.
Zur Schau „Land & Garten“ gehören u.a. die SsangYong-Ausstellung des Autohauses Rahlves (Ahlten), der Garten- und Landschaftsbau Hormann, die Firma Bienvenido (Gartenaccessoires), die Firma Rustikale Holzsitzgarnituren Georg Gottschalk, die Heuer & Co Hausausbau GmbH & Co.KG, Holzbrandmaler Dieter Kuklinski, Imker Walter Baum, Gurkenspezialist Timo Dorfmann, Bauernmalerei Roswitha Gehlhaar, Senfproduzentin Birgit Jäger, Körnerkissenherstellerin Doris Neumann.
Der VVV wirbt am Informationsstand für die Ausstellung „Fahrradwelten – von der Laufmaschinezum E-Bike“ (Stadtmuseum), für Musik und Tanz im Stadtpark (9. Mai) und die „Werner Momsen ihm seine nicht ganz Soloshow“ (29. Mai im CulturCircus). An einem Sondertresen kann die neuaufgelegte Broschüre „Burgdorfer ErlebnisRadTouren“ erworben werden.
Für die Besucher und Aussteller gibt es einige Neuerungen. Schafe und Ziegen können nach einer längeren Pause wieder angeboten werden. Aussteller müssen sich künftig vor der Veranstaltung anmelden. Hunde dürfen aus Tierschutzgründen nicht mehr auf das Marktgelände.
Folgende Sonderparkplätze stehen zur Verfügung: unter der Hochbrücke (Finanzamt), am Rathaus II, im Parkhaus am Bahnhof, Uetzer Straße/Ecke Ostlandring, Reitplatz St. Georg (An der Bleiche), Lehrter Straße und am Güterbahnhof. Auswärtige Besucher sollten die Umgehungsstraße (B 188) an der Abfahrt Ostlandring verlassen.