Pferdemarkt startet in die Saison

Der Verein Burgdorfer Pferdeland zeigt seine beliebten Pferde- und Reitershows auf der Vorführbahn im hinteren Veranstaltungsbereich. (Foto: VVV)
 
Beim Flanieren über die Marktstraße und den Spittaplatz erleben die Besucher der ergänzenden City Samstage unterhaltsame Aktionen. (Foto: VVV)

Rahmenprogramm vom artistischen Comedytheater bis zur Zirkusshow

BURGDORF (r/jk). Der VVV eröffnet am Samstag, 15. April, mit der 221. Ausgabe die neue, bereits 38. Pferde- und Hobbytiermarkt-Saison in Burgdorf. Zu der traditionellen überregional bekannten Veranstaltungsreihe werden von 8.00 bis 13.00 Uhr Besucher aus ganz Norddeutschland auf dem Areal am Kleinen Brückendamm erwartet.
Zum Verkauf stehen Pferde und Kleintiere aller Art, darunter Geflügel, Ziervögel, Nager und Fische. Das Unterhaltungsprogramm umfasst in dieser Saison noch mehr kostenfreie Aktivitäten für Kinder und Jugendliche als in den vergangenen Jahren. Das JohnnyB. betreut das von der Stadtsparkasse Burgdorf und Car Wash (Lise-Meitner-Straße 10) organisierte Kinderzelt, das auf der Hobbytierwiese und damit an einem neuen Standort steht. Erstmalig laden die Hüpfburg des DRK-Ortsvereins zum Austoben und ferngesteuerte Modellautos zum Mitspielen ein. Kinder und Jugendliche haben an allen Veranstaltungstagen die Gelegenheit, am Ponyreiten und den Schminkaktionen des Frauen- und Mütterzentrums teilzunehmen. Die weiteren Termine 2017 (immer am dritten Samstag): 20. Mai, 17. Juni, 15. Juli, 19. August und 16. September.

Offizielle Eröffnung um 11.00 Uhr

Bürgermeister Alfred Baxmann, der VVV-Vorsitzende Karl-Ludwig Schrader und der Vorsitzende des Vereins Burgdorfer Pferdeland, Barthold Plaß, übernehmen um 11.00 Uhr die offizielle Saisoneröffnung. Für die musikalische Umrahmung sorgt das Jagdhornbläsercorps Burgwedel-Thönse. Bereits um 10.30 Uhr gastiert am VVV-Infostand das Comedytheater Hironimus mit Zauberei, Jonglage, Hochrad- und Feuerartistik. Das Publikum erlebt eine Mischung aus artistischem Können und lustiger Situationskomik.

Pferdeshow und Kinderzirkus

Zwischen 9.00 und 12.00 Uhr lädt der Verein Burgdorfer Pferdeland zu seiner beliebten Pferde- und Reitershow auf der Vorführbahn im hinteren Veranstaltungsbereich ein. Zu sehen sind dort noch einmal die von acht Kindergärten für die 1. Burgdorfer Pferde- und Reitsportmesse neu bemalten Pferdeskulpturen. Im Kinderzelt zeigt der Kinder- und Jugendzirkus des JohnnyB. „Kritzpritzknuckelmuckeldü“ seine in den Osterferien entstandene Zirkusshow. Die kleinen und großen Artisten geben eine Kostprobe ihrer beachtlichen Talente. Zwischen den einzelnen Vorstellungen haben Zuschauer die Gelegenheit, sich als Zirkuskünstler zu versuchen.

Vorverkauf für das Entenrennen

Bereits zum Saisonauftakt gibt es wieder am Info-Stand des VVV die Teilnehmerkarten für das 10. Entenrennen auf der Aue am 16. September. Der Erlös kommt dem dritten Kinderfest im Park am Wall im Rahmen des Stadtfestes Oktobermarkt zugute.
Bei der Schau „Land & Garten“ gibt es einen Einblick in altes Handwerk. Als Aussteller vertreten sind u.a. der Korbflechter Heinrich Edeler, Drechsler Lothar Ostheider, Imker Walter Baum, Holzbrandmaler Dieter Kuklinski, das Brauteam der Burgdorfer Brauerei und die Tiermalerin Kathrin Wolters.
Der VVV wirbt an seinem Informationsstand für die Ausstellungen „200 Jahre 2-Rad - von der Laufmaschine zum Velomobil“ (Stadtmuseum, Erdgeschoss, bis 5. Juni) und „Hermann Hoffmann: Achtung Aufnahme! – aus dem Leben eines Wellenbummlers“ (Stadtmuseum, Obergeschoss, bis 5. Juni sowie für die Himmelfahrtsveranstaltung „Musik und Tanz im Stadtpark“ am 25. Mai.
Der Tierschutz genießt beim Marktablauf weiterhin hohe Priorität. Für seine Einhaltung sorgt die tierärztliche Überwachung. Ehrenamtliche Mitarbeiter des VVV kontrollieren zusätzlich die Einhaltung der rechtlichen Bestimmungen. Aussteller müssen sich vor der Veranstaltung anmelden (Informationen: Tel. 05136/1862). Ein Anmeldeformular kann auf der Internetseite: www.vvvburgdorf.de aufgerufen werden. Dort ist auch die gültige Marktordnung zu entnehmen. Hunde dürfen aus Tierschutzgründen nicht auf das Marktgelände.

City-Samstage

An allen sechs Veranstaltungstagen organisiert eine Initiative der Geschäftsleute ab 10.00 Uhr einen „City-Samstag“ in der Innenstadt. Beim Flanieren über die Marktstraße und den Spittaplatz erleben die Besucher gastronomische Außenangebote, unterhaltsame Aktionen, ein mobiles Musikprogramm auf den Straßen sowie vielfältige Einkaufsgelegenheiten. Zum Auftakt am 15. April ziehen Swing Mobil als „kleinste Big Band der Welt“ und Drehorgel-Udo (alias Udo Heppner-Oberhard) durch die Straßen. Der Zauberer und Jongleur Hironimus unterhält die Zuschauer mit attraktiven Walkacts.
Ein Highlight des 222. Pferde- und Hobbytiermarkts am 20. Mai ist das 6. Burgdorfer Oldtimer-Treffen, bei dem ein weiteres Mal die Freunde historischer Fahrzeuge mit ihren Vehikeln (PKWs, Motorräder, Mopeds, Fahrräder, landwirtschaftliche Fahrzeuge) zusammenkommen. Anmeldungen nimmt VVV-Geschäftsführer Gerhard Bleich (Tel. 05136/1862) entgegen.
Für Besucher stehen folgende Sonderparkplätze zur Verfügung: Unter der Hochbrücke (Finanzamt), am Rathaus II, im Parkhaus am Bahnhof, Uetzer Straße/Ecke Ostlandring, Reitplatz St. Georg (An der Bleiche), Lehrter Straße und am Güterbahnhof. Auswärtige Besucher sollten die Umgehungsstraße (B 188) an der Abfahrt Ostlandring verlassen. Wegweiser in der Innenstadt erleichtern die Orientierung für Fußgänger.