Pferdemarkt-Saisonabschluss mit großer Verlosung

Tiere zum Anfassen sind vor allem für die kleinen Besucher immer ein ganz großes Erlebnis. (Foto: VVV)

196. Burgdorfer Pferde- und Hobbytiermarkt am 15. September

BURGDORF (r/jk). Zu seinem nunmehr 196. Pferde- und Hobbytiermarkt seit 1980 lädt der Verkehrs- und Verschönerungsverein Burgdorf (VVV) am Sonnabend, 15. September, ein und beendet damit die laufende Saison. Von 8.00 bis 13.00 Uhr stehen Pferde und Kleintiere aller Gattungen zum Verkauf, darunter Geflügel, Ziervögel, Nager und Fische. Besondere Beliebtheit genießt das attraktive Erlebnisprogramm für die ganze Familie.
Zu den Höhepunkten gehören diesmal der Comedy-Walking-Act „Bernie & sein Pferd Carlotta“ (um 10.30 Uhr und 11.30 Uhr) und eine Pferdeshow sowie Verkaufsvorführungen des Vereins Burgdorfer Pferdeland. Dabei präsentieren sich der Reit- und Fahrverein Kolshorn und der Weferlingser Reiterhof Sichtermann mit therapeutischem Reiten und Voltigiervorführungen. Zum Beiprogramm gehören weiter die Schau Land & Garten, das Kinderschminken des Frauen- und Mütterzentrums, Ponyreiten, Pferdekutschfahrten und das Kinderzelt der Stadtsparkasse Burgdorf, in dem es eine Vorführung des Kinder- und Jugendzirkus des JohnnyB. gibt.
Schon vor dem Ende der Saison zieht der VVV bereits eine positive Bilanz: „Es ist uns gelungen, den überregionalen Charakter der Veranstaltung weiter auszubauen“, betont der Vorsitzende Karl-Ludwig Schrader. „Mit der Resonanz sind wir sehr zufrieden. Unser Dank gilt den zahlreichen Partnern für die erfolgreiche Zusammenarbeit.“
Traditioneller Bestandteil der letzten Veranstaltung im Jahr ist die Pferdemarkt-Verlosung. Auf die Teilnehmer warten interessante Preise. Ehrenamtliche VVV-Helfer verteilen die Loskarten an allen Eingängen. Die Ziehung der Gewinne ist um 12.00 Uhr.
Am Informationsstand im zentralen Veranstaltungsbereich wirbt der VVV für das Stadtfest Oktobermarkt (5. bis 7. Oktober), die Ausstellungen „Vom Hühnerschreck zum Schluchtenflitzer – wie das Fahrrad den Motor bekam und ein echtes Motorrad werden wollte“ (Ausstellung der Radfahrgalerie Burgdorf in der KulturWerkStadt vom 20. Oktober bis 2. Dezember), „Science Fiction total – Übermorgenwelten“ (bis 28. Oktober im Stadtmuseum) sowie für die Aufführungen im Theater am Berliner Ring (Saisonstart am 28. September mit der Tragödie „Antigone“) und den Auftritt des Musikkabarettisten Sebastian Krämer im JohnnyB. am 12. Oktober.
Für die Besucher stehen folgende Sonderparkplätze zur Verfügung: unter der Hochbrücke (Finanzamt), am Rathaus II, im Parkhaus am Bahnhof, Uetzer Straße/Ecke Ostlandring, Reitplatz St. Georg (An der Bleiche), Lehrter Straße und am Güterbahnhof. Auswärtige Besucher sollten die Umgehungsstraße (B 188) an der Abfahrt Ostlandring verlassen.