Parkplätze am Finanzamt jetzt kostenpflichtig

Stadt Burgdorf ändert Parkraumbewirtschaftung

BURGDORF (r/jk). Die Bewirtschaftung der 21 Parkplätze am Finanzamt (Zufahrt von der Straße „Vor dem Hannoverschen Tor“) zwischen dem Finanzamtsgebäude und dem im Rahmen des Stadtstraßenumbaus neu angelegten Parkplatz an der Hochbrücke wird in der kommenden Woche umgestellt. Bislang konnte hier zeitlich begrenzt mit Parkscheibe geparkt werden, zukünftig erfolgt eine kostenpflichtige Bewirtschaftung mit Parkschein durch den Parkscheinautomaten an der Hochbrücke.
Gleiches gilt für die drei Längsparkplätze an der Straße „Vor dem Hannoverschen
Tor" an der Einfahrt des Rathauses II bzw. zum Stadtpark. Für Parkvorgänge ist dann auch in diesem Bereich das Lösen von Parkscheinen erforderlich. Die Mitarbeiter der Straßenverkehrsbehörde werden Verwarnungen erst zirka 14 Tage nach Einführung der geänderten Parkraumbewirtschaftung aussprechen und vorher die KFZ-Führer über Hinweiszettel informieren.