Ostereierschießen mit Eierbraten

Hülptingser Schützenverein lädt am 28. März ein

HÜLPTINGSEN (r/jk). Der Schützenverein Hülptingsen veranstaltet am Dienstag, 28. März, ab 20:00 Uhr wieder sein traditionelles Ostereierschießen auf dem Schießstand im Hülptingser Feuerwehr- und Schützenhaus.
Geschossen wird mit dem Luftgewehr auf ganz spezielle Eierscheiben. Dabei können die Teilnehmer pro Scheibe bis zu 10 Freilandeier gewinnen. Anschließend können die Eier mit Speck auf Brot gebraten werden. Natürlich können sie auch mit nach Hause genommen werden.
Das Schießen und der gemütliche Teil mit dem einen oder anderen „Osterschnaps“ oder mit alkoholfreien Getränken finden zu zivilen Preisen statt.
Zusätzlich besteht die Möglichkeit, auf normale Scheiben (5er Streifen) zu schießen und einen besonderen Osterpokal zu gewinnen. Dabei wird ein 200er Teiler ausgeschossen.