Oldtimertreffen, internationale Pferdeschau und Erntefest

Am 21. April startet die neue Saison der Hobbytier- und Pferdemärkte in Burgdorf. (Foto: VVV)

Pferde- und Hobbytiermärkte 2012 mit neuen Programmpunkten

BURGDORF (r/jk). Neue und bewährte Programmpunkte präsentiert der VVV für die diesjährigen Pferde- und Hobbytiermärkte, die am 21. April in die 33. Saison (immer am 3. Sonnabend im Monat von April bis September) starten. Die überregional bekannte und stark frequentierte Veranstaltungsreihe bleibt dabei ihrem Konzept treu: attraktives Angebot rund um die Hobbytiere, Blick in die „gute alte Zeit“ und viel Familienprogramm. Wichtigster Partner sind der Verein Burgdorfer Pferdeland, die Jägerschaft, das JohnnyB. und die Stadtsparkasse Burgdorf, die schon traditionell das Kinderzelt organisiert.
Am 19. Mai treffen sich erstmals die Oldtimer (PKW, Motorräder, Mopeds, Fahrräder, landwirtschaftliche Fahrzeuge) auf dem Pferde- und Hobbytiermarkt. Anmeldungen nehmen Gero von Oettingen (Tel. 0178/93 89 359 oder 05136/89 34 17) und Gerhard Bleich (Tel. 05136/1862) entgegen. Im Rahmen des Themenjahres „BURGDORF INTERNATIONAL“ veranstaltet der Verein Burgdorfer Pferdeland am 16. Juni eine internationale Pferdeschau. Neu im Beiprogramm des Marktes ist am 15. September das Erntefest unter dem Arbeitstitel „Ährensache“, wo sich die Landwirtschaft von heute vorstellt.
Zum Saisonauftakt am Sonnabend, 21. April, zeigt von 8.00 bis 13.00 Uhr der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Schillerslage historische Geräte aus der Landwirtschaft. Am 21. Juli gibt es eine Zaubershow mit Andy Clapp. Darüber hinaus stellt der Verein Historische Fahrzeuge Immensen aus. Höhepunkt des Pferde- und Hobbytiermarktes am 18. August ist das Entenrennen auf der Aue, das wieder das E-Center Cramer organisiert. Dazu gibt es ein Kinderfest.