Nur erfolgreich mit dem Willen zum Wollen

Andreas Teichert (Uetze; l.) sowie Andreas Jennert (Wedemark) und Wilfried Kutzner (Ahlten; r.) mit den neuen Anlagenmechanikern der Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Burgdorf. (Foto: Georg Bosse)

Anlagenmechaniker für Sanitär- und Heizungstechnik freigesprochen

EHLERSHAUSEN (gb). Die handwerkliche Berufsausbildung hierzulande gilt weltweit als Vorbild. „Das Duale Ausbildungssystem ist dabei die wichtigste Zutat dieses Erfolgsrezeptes. Denn die Verzahnung zwischen Betrieb und Schule gibt es in anderen Ländern kaum“, betonte am vergangenen Freitag der Ehrenkreislehrlingswart Wilfried Kutzner (Ahlten) anlässlich der jüngsten Freisprechungsfeier der Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Burgdorf im Hotel & Gasthaus Bähre in Ehlershausen.
Den vielzitierten demografischen Wandel, der besonders dem Handwerk zu schaffen macht, weil sich immer weniger junge Leute zu (Meister-)Handwerker ausbilden lassen, nahm Kutzner zum Anlass, um kurz auf tagespolitische Aktualitäten einzugehen: „Eigentlich passt es sich da ganz gut, dass jetzt so viele junge Menschen auf der Flucht vor Elend und (Bürger-)Krieg nach Deutschland drängen. Flüchtlinge zu Azubis – aber so einfach ist das nicht. Häufig fehlt es ihnen an den Grundfertigkeiten. Andererseits bringen viele von ihnen etwas sehr Wichtiges mit – nämlich den Willen zum Lernen wollen. Darauf lässt sich aufbauen.“
Diesen Willen haben die 16 jungen Menschen des abgelaufenen Ausbildungsjahrgangs bereits nachgewiesen, die an diesem Abend von Obermeister Andreas Jennert (Wedemark) und Lehrlingswart Andreas Teichert (Uetze) ihr Gesellenbriefe ausgehändigt bekamen. Prüfungsbester war Ismail Fakrou, der als Anlagenmechaniker bei Gas und Wasserinstallateurmeister Wilfried Kutzner in Lehrte/Ahlten ausgebildet wurde.
Die weiteren angehenden Meister, Techniker und Ingenieure sind (in Klammern der Ausbildungsbetrieb): Lars Kitzmann (SHG GmbH Klaus Bönighauen; Isernhagen), Sebastian Schubert (Hans-Heinrich Standvoß; Wedemark) sowie Heinz Fam Krüger und André Jennert (beide: Jennert GmbH Heizung-Klima-Sanitär-Elektro; Wedemark). Kris Köhler (Werner Schardt Sanitärtechnik; Sehnde), und Dennis Neiß (Georg Kruse Heizung & Sanitär GmbH; Sehnde/Rethmar. Besart Gashi (Winter Haustechnik GmbH; Lehrte), David Schulte und Tomasz Sebastian Bialy (beide: Ernst Däwes GmbH Sanitär und Heizung; Lehrte/Ahlten), Daniel Sokolowski (Wilfried Kutzner Gas- und Wasserinstallationsmeister; Lehrte/Ahlten) sowie Daniel Norden (Karl Weymann GmbH Heizungs- und Lüftungsbau; Lehrte). Timo Rohde (Michael Baxmann GmbH Heizungs-Service; Uetze/Hänigsen), André Janke (ELOTHERM Anderson GmbH Zentralheizungsbau; Uetze/Hänigsen) und Dwayne Syga (Rummler &Teichert GmbH Sanitär und Heizung). Michael Schmidt (Baran GmbH Sanitärbetrieb; Burgdorf).