Norden ist im Westen von Ostfriesland

Alles andere als platt war der norddeutsche „Heimatabend“ im Burgdorfer StadtHaus mit Klappmaulkomiker Werner Momsen und Kabarettist Matthias Brodowy (v.r.). (Foto: Georg Bosse)

Herrlicher „Heimatabend“ mit Matthias Brodowy und Werner Momsen

BURGDORF (gb). Mit dem Sound von Nebelhorn und Nordseesturm begrüßten der gebürtige Braunschweiger und bekennende Hannoveraner Matthias Brodowy und der Klappmaulkomiker von der Waterkant, Werner Momsen, am vergangenen Freitagabend ein komplett ausverkauftes Burgdorfer StadtHaus.
Unterschiedlicher können der „hochdeutsche“ Kabarettist und Musiker Matthias Brodowy und die Hamburger Kodderschnauze Werner Momsen nicht sein. Die zwei praktizierenden Nordlichter hatten es sich auf der StadtHaus-Bühne bequem, oder besser gesagt „kommod“ gemacht, um erst einmal einige geografische Fragen zu klären. Beispielsweise, ob Mecklenburg-Vorpommern ganz weit rechts oben auch noch zum Norden gehört. Alles eine Frage von wo man was sieht. Immerhin wurden sich beide einig, dass Norden im Westen von Ostfriesland liegt.
Mit ihrem trockenen, norddeutschen Humor entwickelte sich ein herrlich komödiantischer und melancholischer Heimatabend, an dem Brodowy und Momsen auch die niederdeutsche Sprache hochleben ließen: „Platt spricht uns aus der Seele.“ Och ja! Worüber sie sich dann noch weiter aussprachen, war alles andere als platt. Matthias Brodowy und Werner Momsen unterhielten ihr begeistertes Publikum prächtig und räumten mit der Vorstellung auf, der Norden sei eigentlich „nur“ Krabbenkutterromantik.