Nikolaus machte Station am „Best Bratcurry ***Grill“

Vor dem „Best Bratcurry ***Grill“ notierte sich der Nikolaus den Weihnachtswunsch der vierjährigen Amelie (re.) aus Burgwedel. (Foto: Georg Bosse)

Wunschzettel auf die Reise zum Weihnachtsmann geschickt

BURGDORF (gb). Die nasskalten Temperaturen am jüngsten 6. Dezember konnten den Namensgeber dieses Tages, Sankt Nikolaus, nicht davon abhalten am „Best Bratcurry ***Grill“ auf dem E-Center-Parkplatz im Burgdorfer Carré Station zu machen. Dort hatten lediglich 13 Kinder ihren Stiefel hinterlassen, um ihn dann mit Süßigkeiten gefüllt wieder mit nach Haus zu nehmen. Diese geringe Anzahl verwunderte den weißbärtigen Gesellen in seinem roten Kapuzenmantel nun doch ein wenig. Hatte er doch kurz zuvor im E-Center „Uetzer Straße“ insgesamt 155 Stiefelchen stopfen müssen. „Vielleicht liegt es ja am Standort“, grübelte der Nikolaus über diesen Kontrast nach. Nichtsdestotrotz harrte Nikolaus aus und notierte die Herzenswünsche der Kleinen, die dann doch noch den Weg zu ihm fanden, auf einem großen Bogen, den er dann später mit einem roten Luftballon auf die Reise zum Weihnachtsmann in den dunklen Himmel steigen ließ.