Newcomer und „alte Hasen“

„John Roe“ aus Lehrte lieferte für das begeisterte Publikum eine extrovertierte Show ab. (Foto: Georg Bosse)

25. Burgdorfer Springrock-Festival auf der JohnnyB.-Bühne

BURGDORF (gb). Am vergangenen Wochenende hat das Springrock-Festival im Burgdorfer Kultur- und Jugendzentrum JohnnyB. sein 25. Jubiläum gefeiert. Dabei war Rockhouse Concerts erstmals für die Organisation verantwortlich. Um an frühere erfolgreiche Tage anzuknüpfen, gaben sich an den zwei Tagen alles in allem acht Bands aus Burgdorf und Celle, aus Hannover, Lehrte, Soltau und Vechelde das Mikrofon in die Hand.
Das Jubiläums-Event war ein erneuter Anlauf, Springrock wieder zu einer festen Größe im Burgdorfer Veranstaltungs- und Kulturkalender zu machen. So sollen künftig die JohnnyB.-Konzertreihen unter der Rockhouse Concerts-Flagge segeln.
Rockhouse Concerts wird mit den Festival-Erlösen den Verein „KulTürchen“ sowie die Viva Con Aqua-Organisation (www.vivaconaqua.org) unterstützen.