Neuer Termin für die Stillgruppe in Burgdorf

Das neue Leitungsteam der Stillgruppe: v.l. Christine Nolte, Imke Laube und Ursula Eikenberg. (Foto: Frauen- und Mütterzentrum)

Ursula Eikenberg und Imke Laube haben Leitung übernommen

BURGDORF (r/jk). Ab Januar 2016 bietet das Frauen- und Mütterzentrum am jeweils 2. und 4. Dienstag im Monat eine offene Stillgruppe an. Schwangere Frauen und stillende Mütter treffen sich von 10.00 bis 11.30 Uhr und können sich rund um die Themen Stillen, Kinderentwicklung und Familienleben austauschen und informieren. Die Leitung übernehmen ab Januar 2016 Ursula Eikenberg (Stillberaterin IBCLC und Gesundheits- und Krankenpflegerin) sowie Imke Laube (Gesundheits- und Krankenpflegerin). Christine Nolte, die 25 Jahre die LLL- Stillgruppe geleitet hat, übernimmt weiterhin die telefonische Stillberatung unter der Telefonnummer 05136/84040.
Der Aufenthalt im Krankenhaus nach einer Geburt wird immer kürzer. Viele Frauen werden dann von einer Hebamme betreut. Und später kommt die Zeit, wo man andere Mütter und Kinder treffen möchte. Da bietet sich eine Stillgruppe an. Stillen unterstützt die Gesundheit von Kind und Mutter und ist die natürliche Ernährungsform. Die Frauen werden auf ihrem Weg begleitet, mit positiven Gruppenerlebnisse bestätigen und sorgen für die Anerkennung vom Beruf „Mutter“. Stillgruppen können auch ein geschützter Ort für persönliche Fragen sein, aber es können dort auch Themen angesprochen werden wie z. B. Beruf und Stillen möglich ist. Die Beratung ist kostenfrei.
Weitere Informationen gibt es über das Frauen- und Mütterzentrum, Tel. 05136/896979.