Neuer Qigong-Kurs in Burgdorf

Kurs beim Samurai Burgdorf startet am 14. Februar

BURGDORF (r/jk). Ab dem 14.Februar bietet der Samurai Burgdorf einen neuen Qigong-Kurs an: „Zurück zu den Wurzeln - Guigen Gong“.
In der traditionellen chinesischen Medizin gilt das „Qi“, die Lebensenergie, als der Ursprung des Menschen. Fließt das Qi frei durch den Körper, ist der Mensch gesund, stockt es irgendwo, entsteht Beeinträchtigung und Krankheit. In diesem Kurs arbeiten die Teilnehmer sehr grundlegend mit der Energie aller fünf Organkreise, Magen/Milz, Lunge/Dickdarm, Niere/Blase, Leber/Galle, Herz/Dünndarm. Für jeden Organkreis gibt es eine kleine Abfolge von Bewegungen. Diese sind sehr einfach in ihrer Ausführung, sie erfordern keine besonderen körperlichen Voraussetzungen.
Bei dieser Form ist das Fließen der Energie schon nach kurzer Zeit für viele Menschen spürbar. So kann jeder aktiv etwas für seine Gesundheit tun. Das Programm wird ergänzt durch kleine Meditationen, Massagen und Entspannung, der Körper wird gelockert und findet in die Aufrichtung zurück.
Der Kurs findet immer dienstags von 10:00 bis 11:30 Uhr im Studio B (Tanzschule Hoffmann), Braunschweiger Str. 5b, Burgdorf, statt. Ein zweiter Kurs wird immer dienstags von 19:00 bis 20:30 Uhr in der GHS I, Gymnastikhalle in der Richard-Höper-Halle. 1 OG, Eingang: Hannoversche Neustadt Nr. 32, angeboten (hier sind Restplätze frei).
Beide Kurse beginnen am 14. Februar und gehen bis Mitte Mai. Es wird ein Kostenbeitrag von 70 Euro erhoben. Die Leitung hat Susanne Sievers-Bochnig. Anmeldung bei M. Stein unter Telefon 05136/5060.