Neuer Info-Flyer stellt alle Stadt- und Erlebnisführungen vor

Besonders beliebt ist die Stadtführung „Wicken Thies“. (Foto: SMB)

SMB ist Gastgeber attraktiver Zeitreisen in die Burgdorfer Vergangenheit

BURGDORF (r/jk). Seit 2005 präsentiert Stadtmarketing Burgdorf (SMB) Stadt- und Erlebnisführungen in neuem Format. Im Zentrum steht das Anliegen, die Geschichte Burgdorfs in unterhaltsam-informativer Form zu präsentieren und die historische Entwicklung von der Stadtgründung bis zur heutigen Zeit anschaulich zu präsentieren. Neben den klassischen Stadtführungen gibt es attraktive Erlebnisführungen, die eine herausragende Resonanz finden und besonders auswärtige Besucher anziehen. Dabei verkörpern professionelle Schauspieler bekannte stadthistorische Persönlichkeiten und entführen ihre Begleiter in längst vergangene Epochen des städtischen Lebens.
Als Reaktion auf die seit Jahren wachsende Nachfrage hat Stadtmarketing Burgdorf eine Reihe neuer Führungen in das Veranstaltungsangebot aufgenommen und das Stadt- und Erlebnisführerteam erweitert. Ein neuer Info-Flyer, der jetzt mit Unterstützung der Hannoverschen Volksbank erschienen ist, enthält eine aktuelle Gesamtübersicht aller Stadt- und Erlebnisführungen. Er liegt bei Bleich Drucken und Stempeln (Braunschweiger Straße 2), im Stadtmuseum (Schmiedestraße 6), in der KulturWerkStadt (Poststraße 2), in der Marktspiegel-Geschäftsstelle (Marktstraße 16) und im Bürgerbüro (Spittaplatz 4) sowie bei kommenden Veranstaltungen aus. Für Gruppen und Vereine, die eine Führung buchen möchten, ist SMB-Geschäftsführer Gerhard Bleich (Tel. 05136/1862) der Ansprechpartner.
Ihre Premiere feierten im letzten Jahr die Führungen „Hinter Schloss und Riegel – die Burgdorfer Kriminalgeschichte“, „Dem Raubgesindel auf der Spur“ (für Kinder) und die stadtgeschichtliche Erlebnisradtour „Kleinstädtisch, aber nett – Hermann Löns 1893 in Burgdorf“. Die ebenfalls neuen stadtgeschichtlichen Rundgänge, die sich einem thematischen Schwerpunkt widmen („Magdalenenfriedhof“, „Burgdorfer Denkmäler“, „St. Pankratius-Kirche“), haben sich bereits fest etabliert. Zu den „Klassikern“ gehören die Erlebnisführungen „Pest, Tod und Teufel - Mit Nachtwächter Hinnerk durch die Altstadtgassen“, „Wicken Thies“, „Der Schwarze Herzog“ und „Chausseewärter Johann Friedrich Ehlers“. Die öffentlichen Stadtführungen finden seit diesem Jahr von April bis September statt. Als besonderen Service bietet Stadtmarketing Burgdorf die Begleitung eines Stadtführers bei den in der Broschüre „Burgdorfer ErlebnisRadTouren“ vorgestellten Radtouren an.