Neuer Defibrillator wird vorgeführt

Vorstellung am 5. November in Burgdorf

BURGDORF (r/jk). In der vergangenen Woche hat der Förderverein für Burgdorfer Senioren am Spittaplatz einen Defibrillator aufstellen lassen und der Stadt Burggdorf übergeben. Das Deutsche Rote Kreuz wird die Wartung des Gerätes übernehmen, mit dem bei plötzlichem Herzstillstand das Leben eines Menschen gerettet werden kann.
Der Defibrillator ist optimal ausgestattet mit Alarmanlage, Heizung, Nacht-Beleuchtung – und mit einem Griff zum Umschalten, um die Frequenzen so einzustellen, dass sie für Kinderherzen angemessen sind. Es bedarf keiner besonderen Schulung, um das Gerät sachgemäß zu bedienen, weil über einen Lautsprecher präzise Anweisungen gegeben werden.
Dennoch ist es sinnvoll, die Öffentlichkeit auf die Hilfsmöglichkeit aufmerksam und vertraut zu machen, die mit dem „Defi“ gegeben wird. Deswegen wird das DRK am Donnerstag, 5. November, um 11.00 Uhr, vor Ort zwischen Spittaplatz und Marktstraße die Handhabung des Gerätes demonstrieren. Zu dieser Vorführung laden das DRK und der Seniorenrat die Burgdorfer Bürgerinnen und Bürger ein.