Neue Öffnungszeiten der Hannoverschen Volksbank

BURGDORF/UETZE (r/fh). Die Hannoversche Volksbank ändert zum Jahreswechsel ihre Öffnungszeiten. Vom 2. Januar an machen die Filialen in Burgdorf, Ehlershausen, Uetze, Hänigsen und Dollbergen eine halbe Stunde später auf. Dafür wird die Mittagspause um eine halbe Stunde verkürzt. Die Geschäftsstellen öffnen nachmittags dann bereits um 14 Uhr. Mit dieser Änderung will die Hannoversche Volksbank dem erlebten Kundenbedarf gerecht werden. Im neuen Jahr sind die Filialen montags bis freitags von 9 bis 13 Uhr sowie montags, dienstags und donnerstags zusätzlich von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Die Beraterinnen und Berater der Hannoverschen Volksbank stehen unverändert nach vorheriger Terminvereinbarung auch außerhalb der Service-Zeiten für persönliche Beratungsgespräche zur Verfügung.