Neue Gottesdienstordnung in der Pfarrgemeinde St. Nikolaus

Nach der Profanierung der Hänigser Kirche gibt es neue Zeiten

BURGDORF/HÄNIGSEN (r/jk). Nach der Profanierung der Hänigser St. Barbara-Kirche gilt ab Januar 2013 eine neue Gottesdienstordnung für die gesamte Pfarrgemeinde St. Nikolaus mit seinen Standorten Burgdorf, Hänigsen und Uetze. Mit der Neuordnung der künftigen Gottesdienste sind diese an festen Tagen und zu festen Zeiten gewährleistet.
Mit Beginn des neuen Jahres finden in Burgdorf jeweils dienstags um 15.00 Uhr, mittwochs um 9.00 Uhr und besonders für Berufstätige freitags ab 19.00 Uhr Gottesdienste in der St. Nikolaus-Kirche statt. Eine grundlegende Veränderung gibt es an den Wochenende. Die bisherige samstägliche Vorabendmesse entfällt. Dafür findet neben dem bisherigen 10.30 Uhr Gottesdienst auch schon um 9.00 Uhr ein Gottesdienst statt. Eine weitere Neuerung ist die Beichtgelegenheit. Pfarrer Martin Karras bietet diese nunmehr jeweils samstags in der Zeit von 16.30 bis 17.00 Uhr an. Für die Fastenzeit und die Monate Mai und Oktober sind jeweils mittwochs um 18.00 Uhr Andachten vorgesehen.
In Hänigsen sind Gottesdienste an jedem 3. Donnerstag im Monat um 9.00 Uhr sowie am Samstag vor dem 1. Sonntag im Monat um 18.30 Uhr vorgesehen. Andachten finden am 1., 2., 4. und 5. Donnerstag im Monat jeweils um 9.00 Uhr statt.
Die künftigen Gottesdienste in Uetze werden am 1., 2., 4. und 5. Donnerstag im Monat um 18.00 Uhr sowie am Samstag vor dem 2. bis 5. Sonntag im Monat um 18.00 Uhr in der St. Matthias-Kirche angeboten. Jeweils donnerstags um 17.00 Uhr sind Monatsandachten vorgesehen.