Neue Frühjahrsmode im Modehaus Obermeyer

Julia Obermeyer betont: „Unser kleines, familiengeführtes Haus lebt von der persönlichen Ansprache unserer Kundinnen. Wir möchten unsere Kundinnen kennenlernen und beraten, nicht einfach nur verkaufen, was da ist!“ Foto: Rüdiger Thiel (Foto: Rüdiger Thiel)

Kundin steht immer im Mittelpunkt

BURGDORF. Auch das Modehaus Obermeyer hat am Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet und freut sich, die neue Frühjahrsmode vorstellen zu dürfen. Frische, neue Farben versprechen einen fröhlichen Sommer, in Qualitäten, die auch jetzt schon getragen werden können. „Jetzt, wenn sich die Sonne schon mal zeigt, trägt man doch lieber eine farbige Strickjacke und einen fröhlichen Schal als einen dunklen Rollkragenpullover“, sagt Julia Obermeyer.
Überhaupt, Strickjacken in Kombination mit Tuniken sind der Renner der Saison. Oder, wenn es etwas formeller sein soll, die neue Bundfaltenhose mit einer kurzen Lederjacke. Kleider, Kleider, Kleider in uni oder gemustert, dezent oder farbig, machen das große Angebot des Modehauses Obermeyer noch interessanter. Tolle Taschen der Firma Liebeskind und sportive Sneakers von Superga sowie edle Sandaletten von Marc by Marc Jacobs runden das Sortiment ab.
Die Kundin steht in diesem Bekleidungshaus stets im Mittelpunkt, das spürt man, wenn man dieses Haus betritt. Freundlich lächelnde, zuvorkommende, aber nicht aufdringliche Damen kümmern sich und beraten mit Kompetenz und Fingerspitzengefühl. Julia Obermeyer betont: „Unser kleines, familiengeführtes Haus lebt von der persönlichen Ansprache unserer Kundinnen. Wir möchten unsere Kundinnen kennenlernen und beraten, nicht einfach nur verkaufen, was da ist!“ Wer also Wert auf Qualität, Service und Kompetenz legt, der ist bei Obermeyer sehr gut aufgehoben. Das Modehaus Obermeyer hat täglich bis 18.30 Uhr geöffnet und samstags immer bis 18 Uhr. Rüdiger Thiel