Nach dem Regen Bogenschießen und Vogelstechen

Nach dem anfänglichen Regen hatte alle Mehrkampf-Teilnehmer/innen, wie hier beim Dart, ihren ungetrübten Spaß auf der sportlichen Jagd nach möglichst vielen Punkten. (Foto: Georg Bosse)

„Otzenia“-Aktive freuten sich über gute Beteiligung am Mehrkampf

OTZE (gb). „Eine tolle Beteiligung. Wir sind zufrieden“, fiel Otzes Ortsbürgermeister Carl Hunze ein großer Stein vom Herzen, nachdem es am vergangenen frühen Sonntagvormittag noch so ausgesehen hatte, als ob der traditionelle Otzer Mehrkampf dem Regen zum Opfer fallen würde.
Bereits zum 27. Mal hatten sich etliche Otzer und ihre Gäste auf den Weg gemacht, um sich auf der grünen Wiese hinter dem „Otzenia“-Schützenheim im zehn Disziplinen umfassenden Mehrkampf zu messen. Ob Blasrohr oder Bogenschießen, Dart oder Vogelstechen – Damen- und Herrenteams sowie jüngere und ältere Einzelteilnehmer/innen versuchten an den verschiedenen Stationen möglichst viele Punkte zu sammeln, um am Ende die ausgelobten Preise und Urkunden in Empfang nehmen zu können. Und für gemeinsame Geselligkeit war mit heiß Gegrilltem und Kaltgetränken auch wieder bestens gesorgt.