NABU-Familien helfen den Laubfröschen

Auftakt für Kinder- und Jugendprojekt „Frosch, Molch & Co“

BURGDORF (r/jk). Zum ersten „Familien-Biotoppflegeeinsatz“ lädt der NABU Familien mit Kindern ein. Am Samstag, 24. November, von 10 bis etwa 12 Uhr, wird ein Amphibienteich bei Burgdorf gepflegt.
Amphibien, ganz besonders die vom Aussterben bedrohten Laubfrösche, benötigen für ihre Entwicklung besonnte Gewässer, die sich im Frühjahr schnell erwärmen können. Deshalb müssen viele kleine Kiefern, Birken und Weiden entfernen werden, bevor sie das Gewässer beschatten können. Es gibt viel Arbeit, die aber auch für Kinder nicht zu schwer ist. Es werden ganz viele fleißige Hände gebraucht.
Als kleines Dankeschön gibt es anschließend einen kleinen Imbiss mit Gelegenheit zum Austausch und für Informationen zur Kindergruppe und Jugendarbeit. Im Frühjahr werden dann alle teilnehmenden Kinder zum großen Keschern am Laubfroschteich eingeladen.
Der Pflegeeinsatz ist gleichzeitig die Auftaktveranstaltung für das neue Kinder- und Jugendprojekt „Frosch, Molch & Co“, mit dem der NABU junge Naturschützer an das Thema Amphibien und Amphibienschutz heranführen möchte.
Weitere Informationen zum Pflegeeinsatz und zum Frosch-Projekt bei H. J. Sessner, Tel. 05136/83443 oder Jugend@nabu-burgdorf-uetze.de.