Musikalische „Ergötzung“ im Schloss

Monica Waisman und Florian Deuter von Harmonie Universelle. (Foto: Scena)

Scena lädt zum Barock-Winterkonzert ein

BURGDORF (r/jk). Das international renommierte Barock-Ensemble Harmonie Universelle aus Köln kommt am Sonntag, 12. Februar, ins Burgdorfer Schloss. Das Winterkonzert der Scena-Konzertreihe „Die 4 Jahreszeiten - Barock iin Burgdorf“ zum Abschluss der laufenden Saison verspricht eine Musikalische Ergötzung. „Musicalische Ergötzung“ so nannte der Organist und Komponist Johann Pachelbel seine in 1695 veröffentlichte Suiten. In diesem Konzert lernt das Publikum nun die selten gespielten Werke für Violine und Basso Continuo aus dieser Sammlung kennen.
Das auf Alte Musik spezialisierte Ensemble lädt darüber hinaus zu einer Reise durch die vielfältige deutsche Kammermusik des 17. und 18. Jahrhunderts ein. Dabei wartet Harmonie Universelle neben der Musicalischen Ergötzung mit einem weitgehend unbekannten aber äußerst abwechslungsreichen, spannenden Repertoire genialer Geigenvirtuosen und Komponisten des Hochbarock auf.
Das Konzert beginnt um 17 Uhr. Eintrittskarten für das Konzert gibt es zum Preis von 19 Euro an der Abendkasse und im Vorverkauf über das Scena-Servicetelefon 05136/896957 sowie in Burgdorf in der VVV-Geschäftsstelle, Braunschweiger Straße 2, und in Wegeners Buchhandlung, Hannoversche Neustadt 25.