„Moor erleben“ mit der VVV-Wandergruppe

Durch die urwüchsige Landschaft des Oldhorster Moors wandert die VVV-Wandergruppe am 27. Oktober. (Foto: VVV)

Tageswanderung führt ins Oldhorster Moor

BURGDORF/OLDHORST (r/jk). Die Wandergruppe des VVV bricht am Sonnabend, 27. Oktober, zu ihrer siebten Tagestour auf und beendet damit die aktuelle Wandersaison. Ziel ist das Oldhorster Moor. Nach der Durchquerung der urwüchsigen Moorlandschaft wenden sich die Wanderer über Schillerslage nach Burgdorf zurück. Die von Dieter Moseler geleitete Tour beginnt um 9.00 Uhr auf dem Pferdemarktplatz am Kleinen Brückendamm. Für die 18 Kilometer lange Strecke ist eine den Boden- und Wetterverhältnissen angepasste Ausrüstung mit belastungssicherem Schuhwerk und regenfester Bekleidung erforderlich. Da unterwegs keine Einkehrmöglichkeit besteht, ist die Mitnahme eigener Verpflegung und Getränke angeraten.
Die Wanderung führt über Heeßel und Klein Schillerslage zum Oldhorster Moor. Das Landschaftsschutzgebiet zeichnet sich durch ausdehnte Moorflächen aus, auf denen eine große Pflanzenvielfalt sowie Kiefern- und Birkenbestände gedeihen. In früheren Zeiten prägte der Torfabbau das Gebiet. Erst nach dem Zweiten Weltkrieg verlor er seine wichtige Funktion als Lieferant von kostengünstigem Brennstoffmaterial. Vorher nutzten die Bauern der anliegenden Ortschaften den Torf für den Eigenbedarf und verkauften ihn an die Städte des Umlands.
Teilnehmerkarten gibt es nur im Vorverkauf bei Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Tel. 05136/1862. VVV-Mitglieder erhalten Ermäßigungen.
Nach der Herbstwanderung gehen die VVV-Wanderer in die Winterpause. Für das nächste Jahr haben die beiden Leiter der Gruppe, Erich Quade und Dieter Moseler, weitere attraktive Tagestouren im Burgdorfer Landschaftsraum geplant. Wer Spaß am gemeinsamen Wandern hat, ist als neuer Teilnehmer jederzeit willkommen.