„Moments of Life“ ist sehr beliebt

Ein tolles Programm hat die Jazz-Dance/Gymnastikabteilung des SV Hertha Otze für den 18. März wieder auf die Beine gestellt. (Foto: Hertha Otze)

Hertha-Tanz-Show ist schon ausverkauft

OTZE/BURGDORF (r/jk). Solch eine Nachfrage hatten die Organisatoren der Jazz-Dance/Gymnastikabteilung des SV Hertha Otze nicht erwartet. Schon Wochen vor der Veranstaltung „Moments of Life“ am 18. März 2017 im StadtHaus gibt es keine Karten mehr – ausverkauft!
Schon zum 12. Mal veranstaltet der SV Hertha Otze eine Jazz-Dance-Tanz-Show. Die Premiere fand 1989 im Saal des Gasthauses ohne Bahnhof (damals noch mit Bahnhof) statt.In diesem Jahr sind fast 100 Aktive auf der Bühne. Von 4 bis über 50 Jahre sind Tänzerinnen aus sieben Gruppen dabei. Noch ein wenig älter sind ein Teil der „Einmaligen“. Das sind die Männer, die von Anfang an immer dabei waren. Teilweise waren sie schon bei der 1. Show dabei, danach immer in wechselnden Formationen. Bei dieser Show „Moments of Live“ geben sogar zwei Herren ihr Debüt.
Viele Trainingsstunden sind schon einigen Monaten speziell für die Tanzshow eingeübt worden. Damit die Tänze auch perfekt auf der Bühne des StadtHauses vorgeführt werden können, bedarf es gerade in den letzten Wochen noch mehr Training. Bei gemeinsamen Treffs sind alle Gruppen zusammen, denn die Gemeinschaftstänze mit einem stimmungsvollen Finale sollen die Zuschauer begeistern.
Es wird alles getan, damit die Besucher so viel Mundproganda machen, dass bei einer nächsten Show darüber nachgedacht werden kann, vielleicht sogar zweimal den Saal zu füllen.