Mofafahrer bei Unfall schwer verletzt

76-Jähriger übersah Autofahrerin

BURGDORF (r/jk). Am vergangenen Dienstag, gegen 13:00 Uhr, ist ein 76-jähriger Mofafahrer beim Überqueren der Osttangente am Dachtmisser Weg vom Skoda einer 29-Jährigen erfasst und schwer verletzt worden.
Bisherigen Erkenntnissen zufolge war der Senior verkehrswidrig aus Richtung Im Langen Mühlenfeld auf dem Dachtmisser Weg unterwegs gewesen. Als er von dem Fuß- und Radweg nach links auf die Osttangente abbog, übersah er offenbar die aus Richtung der Bundesstraße 188 kommende 29-Jährige mit ihrem Auto. Bei der Kollision mit dem Skoda zog sich der Senior schwere Verletzungen zu.
Ein Rettungswagen transportierte ihn zur stationären Behandlung in eine Klinik. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von 3 000 Euro. Die Osttangente war bis 15:00 Uhr gesperrt, es kam zu leichten Verkehrsbeeinträchtigungen.