Mit Stimmung und Resonanz rundherum zufrieden

Die mitreißende Musik der „Red Snapper“ ließ die Ballbesucher häufig das Tanzbein schwingen. (Foto: Georg Bosse)

Ball der Reiter & Jäger bleibt ein gesellschaftlicher Höhepunkt

BURGDORF/ALTKREIS (gb). Zwischen Begrüßungscocktail, leckerem Büfett und mitternächtlichem Kaffee und Kuchen haben die Reiter und Jäger am vergangenen Samstagabend ihren 15. Ball im Burgdorfer StadtHaus gefeiert.
Zu einem heiteren Ball und einer ausgelassenen Party gehört immer eine repertoirereiche Musikband. So einen vielseitigen Stimmungsmacher hatten sich die Veranstalter mit der professionellen Formation „Red Snapper“ aus Hannover ins StadtHaus geholt.
Mit gut 300 Besuchern war die festliche Veranstaltung ein wenig schwächer besucht als im Vorjahr. „Aber auch in diesem Jahr ist der bereits traditionelle Treff der Burgdorfer Reiter und Jäger einer der gesellschaftlichen Höhepunkte in der Auestadt, zu dessen gutem Gelingen einmal mehr die Unterstützung der Stadtsparkasse beitragen hat“, zeigte sich der Vorsitzende des Vereins „Burgdorfer Pferdeland“, Barthold Plaß (Schillerslage), mit der Resonanz rundherum zufrieden. Zufrieden und gut gelaunt waren unter anderem auch der Lehrter Landtagsabgeordnete Dr. Hans-Joachim Deneke-Jöhrens (CDU), sein Parteifreund und Regionskollege Oliver Brandt (Burgdorf) sowie die in „voller Stärke“ präsente Burgdorfer FDP-Ratsfraktion mit dem Verkehrs- und Verschönerungsvereinsvorsitzenden (VVV) Karl-Ludwig Schrader an ihrer Spitze. Sie alle und viele weitere mehr waren schon in den Vorjahren auf dem Ball der Reiter & Jäger gesichtet worden.