Mit Lösungswort „Kurfürstendamm“ nach Berlin

Strahlend nahmen Heinz-Joachim und Jutta Eckert den Berlin-Hotelgutschein von MARKTSPIEGEL-Geschäftsführer Klaus Hoffmann (v. li.) entgegen. (Foto: Georg Bosse)

MARKTSPIEGEL-Lesertrio gewinnt Dreitagestrip

BURGDORF/ALTKREIS (gb). „Kurfürstendamm“ heißt das Lösungswort unseres vergangenen Kreuzworträtsels am Wochenende, das den rund 700 richtigen Einsendern bereits signalisierte, das die Gewinnerreise nach Berlin geht.
Insgesamt gab des drei Berlin-Hotelgutscheine zu gewinnen, die eine Gültigkeitsdauer von bis zu drei Jahren besitzen. Als „arm aber sexy“, hat der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit seine Spree-Metropole einst charakterisiert, die vielleicht gerade deshalb immer eine Reise wert ist. Berlin ist unter den Kultur-Kapitalen Europas die preisgünstigste Großstadt nicht nur für touristische Exkursionen. Und wenn dann auch noch zwei gewonnene Übernachtungen mit Frühstück als Bonus im Gepäck sind, steht einem entspannten Berlin-Bummel mit Besichtigung des Deutschen Reichstags, einem Besuch der „Museumsinsel“ und weiterer historischer Sehenswürdigkeiten nichts mehr im Weg.
Mit einem einem solchen „Bonus“ können sich nun Jutta und Heinz-Joachim Eckert aus Burgdorf, Peter Ohms aus Isernhagen sowie Andrea Deseke aus Lehrte auf den Weg nach Berlin machen. Während die zwei Letztgenannten ihren Hotelgutschein auf dem Postweg zugestellt bekommen, waren am vergangenen Donnerstag Jutta und Heinz-Joachim Eckert in der Burgdorfer MARKTSPIEGEL-Geschäftsstelle erschienen, um ihren Hotelgutschein von Geschäftsführer Klaus Hoffmann persönlich in Empfang zu nehmen. „Das passt ganz prima“, freute sich das Gewinnerpaar, das schon häufig in Berlin war, um seinen dort lebenden Sohn zu besuchen. So ist jetzt ja vielleicht eine „außerplanmäßige“ Stippvisite möglich...
Der MARKTSPIEGEL wünscht allen Gewinnern eine gute Reise sowie einen angenehmen, dreitägigen Aufenthalt in Berlin!