Mit Kränkungen umgehen

BURGDORF (jk). Kränkungen oder Zurückweisungen gehören zum Alltag und lassen sich nicht vermeiden, aber sie sitzen oft tief, wir sind verletzt und im Selbstwertgefühl getroffen. Sie wirken wie ein „Ohrfeige für die Seele“ (Wardetzki). Wie wir lernen können, nicht darauf sitzen zu bleiben, sondern einen besseren Umgang damit zu finden, soll das Thema eines Vortrags am Donnerstag, 26. Mai, von 10.00 bis 12.00 Uhr im offenen Treff des Burgdorfer Mehrgenerationenhauses sein. Referentin ist die Heilpraktikerin für Psychotherapie, Rotraud Meier.