Mit der Dampflok auf den Gleisen

Gelegenheit zur Fahrt mit der historischen Dampflok gibt es am 14. Oktober ab Burgdorf.

Fahrt von Burgdorf nach Westerland auf Sylt

BURGDORF. Der gemeinnützige Verein „Eisenbahn-Nostalgiefahrten-Bebra" hat in Kooperation mit den Vereinen der Loks und Wagen eine besondere Zugfahrt mit einer Dampflok organisiert: Am Sonnabend, 14. Oktober, von Burgdorf nach Westerland auf Sylt.
Die Museums-E-Lok fährt vom Hauptbahnhof Hannover um 6.00 Uhr ab. Zusteigehalt in Burgdorf ist um 6.20 Uhr. Die Route führt über Celle, Uelzen, Lüneburg und Winsen/Luhe nach Hamburg-Harburg. Dort wird umgespannt auf die Dampflok. Der Zug besteht aus historischen Großraumwagen der 1950er und 1960er Jahren der zweiten Wagenklasse. Es wird ein bewirtschafteter Speisewagen mitgeführt. Der Dampfzug fährt auf der sogenannten Marschbahn in Richtung Norden und über Niebüll weiter über den 1927 eröffneten und 11,3 Kilometer langen Hindenburgdamm auf die Insel Sylt bis zum Endbahnhof Westerland. Die Rückfahrt findet um 17.30 Uhr ab Bahnhof Westerland über Hamburg bis nach Hannover mit allen Halten wie auf der Hinfahrt statt.
Während des etwa viereinhalbstündigen Aufenthalts auf Sylt haben die Fahrgäste die Möglichkeit eine kleine Inselrundfahrt per Bus durchzuführen oder den Aufenthalt auf Sylt selbst zu gestalten. Hier empfiehlt sich der Gang entlang der Strandpromenade von Westerland. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite www.eisenbahn-nostalgiefahrten-bebra.de. Eine Anmeldung ist telefonisch unter 0662 29 164 602 möglich.