„Mit 18“-Band sorgte für stimmungsvollen Maitanz

Mit der Marius Müller-Westernhagen Tribute-Band „mit18band“ wurde in Burgdorf auf dem Spittaplatz in den Mai gefeiert. (Foto: Georg Bosse)

Rockiger „Tanz in den Mai“ auf dem Spittaplatz

BURGDORF (gb/jk). Burgdorf hat wieder eine attraktive „Tanz in den Mai“- Veranstaltung auf dem Spittaplatz. Die vom MARKTSPIEGEL maßgeblich unterstützte „neue“ Mai-Veranstaltung sowie die gastronomischen Angebote vom Peter Widdel-Team und ganz besonders der Liveauftritt der Marius Müller-Westernhagen Tribute-Band „mit18band“ lockte viele lebenslustige, große und kleine Burgdorfer/innen auf den Platz zu Füßen der St. Pankratiuskirche.
Mit knackigem Blues, groovenden Riffs und balladeske Hymnen begeisterte die Marius Müller Westernhagen-Coverband „Mit 18“ die Burgdorfer „Tanz in den Mai“-Gäste. Die Musiker haben eben alles drauf, was das Rock`n`Roll-Herz begehrt! Und wer erinnerte sich nicht gerne an „Freiheit“ und Sexy“, mit denen die Band einem der Meister der deutschen Rockmusik immer wieder erneut huldigt. Mit viel Authentizität und „immer `ne handbreit Sprit mehr im Tank als sie auf der Bühne braucht“, sorgten „Mit 18“ für tolle Stimmung auf dem Spittaplatz.