Maibaum auf der Bürgerwiese in Sorgensen

Bürgerverein Sorgensen hat einen neuen Vorstand

SORGENSEN (r/jk). Während der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Bürgervereins Sorgensen am 8. April entschieden sich die Vereinsmitglieder, dem vor einigen Jahren erworbenen Grundstück an der Hauptstraße in Sorgensen den Namen „Bürgerwiese“ zu geben. Die Fläche wird seit Jahren zum Aufstellen eines Weihnachtsbaumes und des Maibaumes genutzt. Im vergangenen Jahr wurden, wie bereits berichtet, hier drei Bäume für die Deutsche Einheit gepflanzt, worum sich die Ortschaft Sorgensen beworben hatte.
Auch in diesem Jahr wird wieder am Samstag, 30. April, der Maibaum aufgestellt. Treffpunkt ist um 18.00 Uhr in der Straße „An der Schule“. Anschließend wird bei der Schützenkate in Sorgensen gegrillt. Am 1. Mai trifft man sich ab 10.00 Uhr in der Schützenkate zum gemeinsamen Dorffrühstück. Um Anmeldung beim Wirt (Tel. 05136/81956) wird gebeten, Kostenbeitrag pro Person 12,90 Euro.
Der Vorstand des Bürgervereins wurde turnusmäßig wieder gewählt. Neben der bewährten Besetzung Dirk Schwerdtfeger (1. Vorsitzender), Heinrich Bührke (2. Vorsitzender) und Monika Bührke (Schriftführerin) wurde Carsten Albert zum neuen Schatzmeister hinzugewählt. „Herzlichen Dank an Karl-Heinz Röber, der sechs Jahre die Kasse des Bürgervereins geführt hat“, so Dirk Schwerdtfeger