Luftballons wurden in Richtung Nord gepustet

Karl-Ludwig Schrader, Mirco Zschoch, AOK-Marktbereichsleiter Stefan Stanzel sowie Alfred Baxmann (hi; v.l.) mit den jungen Gewinner/innen des letztjährigen Luftballonweitflug-Wettbewerbs und ihren Burgdorfer Geschenkgutscheinen. (Foto: Georg Bosse)

Antwort aus Ratzeburg bedeutete den 1. Platz für Johann Rühring

BURGDORF (gb). Zum 34. Mal fand die Siegerehrung des AOK/VVV-Luftballonweitflug-Wettbewerbs im Burgdorf AOK-Haus an der Heinrichstraße statt. „Es freut uns sehr, dass die hiesige AOK schon so lange an unserer Seite ist“, sagte VVV-Vorsitzender Karl-Ludwig Schrader zu Beginn der familiären Veranstaltung.
Die Luftballons, die üblicherweise immer zum Auftakt des jährlichen Stadtfestes „Oktobermarkt“ von Kindern und Jugendlichen auf die Reise geschickt werden, wurden vergangenes Jahr mehrheitlich in Nordrichtung gepustet. Denn aus der Himmelsrichtung kamen die Karten per Post zurück, die zur Auswahl der insgesamt zehn jungen Gewinner/innen herangezogen wurden.
Die Plätze zehn bis 4, für die der VVV je einen Burgdorfer Geschenkgutschein in Höhe von zehn Euro stiftete, gingen an (in Klammern Fundort/Entfernung): Thies Wendt, 3 Jahre alt (Nordburg/23 Kilometer), Dilara Celik, 12 Jahre (Ahnsen/Meinersen/25 km), Timo Dorfmann, 6 Jahre (Herzogstadt Celle/43 km), Richard A. „Richie“ Veith, 4 Monate (Lutterloh/Hermannsburg/45 km), Hannah Schenk, 6 Jahre (zwischen Nienburg und Neustadt/50 km), Pascal Schulz, 12 Jahre (Munster/63 km) und Collin Reinecke, 4,5 Jahre (Heerde-Sulingen/80 km).
Mit einem 25 Euro-Geschenkgutschein prämierte die AOK Luca Burow, 3 Jahre, dessen Ballon bis Eydelstedt 103 Kilometer gekommen war. Der zweite Platz wurde vom CDU-Fraktionschef Mirco Zschoch mit einem 30 Euro-Geschenkgutschein versilbert. Darüber freute sich Niklas Leibgan, 4 Jahre, (Diepholz/112 km).
Stadtoberhaupt Alfred Baxmann verkündete die längste Strecke. Der Ballon von Johann Rühring, 10 Jahre, schaffte 205 Kilometer bis nach Ratzeburg. Das bedeutete Platz 1 und einen 50 Euro-Burgdorfer Geschenkgutschein vom Bürgermeister.
Übrigens – alle Gewinner/innen sind aus Burgdorf.