Liebe, Lügen und Eifersucht

Alexandra Kamp, Ronald Spiess und Dietmar Horcicka im Schauspiel „Illusionen einer Ehe“. (Foto: Peter Steffen/Komödie am Altstadtmarkt)

Star-Gastspiel mit Alexandra Kamp am 7. April im Theater am Berliner Ring

BURGDORF (r/jk). Ein neues Star-Gastspiel der Komödie am Altstadtmarkt aus Braunschweig steht am Freitag, 7. April, ab 20.00 Uhr auf dem Spielplan des Theaters am Berliner Ring. Der VVV und die Stadt Burgdorf präsentieren das Schauspiel „Illusionen einer Ehe“ von Eric Assous. In der Hauptrolle ist die aus Film und Fernsehen bekannte Schauspielerin Alexandra Kamp zu sehen.
Zum Inhalt: Jeanne und Maxime sind nicht mehr ganz frisch verheiratet, aber – eigentlich – ganz glücklich. Doch dann lockt die Neugierde, der Ausbruch aus dem Ehe-Einerlei. Sie will von ihm wissen, wie viele Seitensprünge er sich während der Ehe geleistet hat. Eine heikle Frage, die den trauten Ehemann nicht nur in Verlegenheit, sondern auch in außerordentliche Rage versetzt. Schließlich gibt er zwölf, meist sehr kurzlebige Begegnungen zu. Im Gegenzug gesteht Jeanne einen einzigen Seitensprung, der aber immerhin neun Monate andauerte. Maxime ist fassungslos über die Untreue seiner Frau und will alles über seinen Nebenbuhler wissen. Sie ist jedoch um nichts in der Welt bereit, den Namen dieses "Einzigen" preiszugeben. War es am Ende Maximes bester Freund Claude, mit dem Jeanne regelmäßig Tennis spielt? Als Claude zufällig anruft, wittert der gehörnte Ehemann seine Chance und lädt ihn kurzerhand zum Mittagessen ein, bei dem er den armen Claude gehörig in die Mangel nimmt. Was bleibt nach diesem Nachmittag noch übrig von Maximes Freundschaft zu Claude – und von seiner Ehe?

Humor und überraschende Wendungen

Ein Mann, eine Frau und ihr (potenzieller) Liebhaber – das Konzept scheint altbekannt. Doch Autor Eric Assous bürstet die Geschichte gehörig gegen den Strich und präsentiert dem Zuschauer eine bittersüße Tragikomödie über Liebe, Lügen und Eifersucht, die mit ihren feinen Charakterzeichnungen, humorvollen Dialogen und überraschenden Wendungen Unterhaltung auf hohem Niveau garantiert. Dazu kommt ein hervorragend aufeinander abgestimmtes Schauspieler-Trio um Alexandra Kamp, das das Publikum mit seinen verbalen Gefechten glänzend amüsiert.
Von Romantik über Drama bis hin zum Mord – Die Schauspielerin Alexandra Kamp war seit den 1990er Jahren in unzähligen Film- und Fernsehproduktionen (u.a. in der populären ZDF-Serie „Dr. Klein“) sehen und spielte auf zahlreichen deutschen Theaterbühnen. 2001 erhielt sie eine Rolle in einem Hollywood-Film mit Leslie Nielsen. Seit 2015 ist Alexandra Kamp gern gesehener Gast im Ensemble der Komödie am Altstadtmarkt.
Eintrittskarten gibt es bei Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, und online unter www.vvvburgdorf.de. Mitglieder des VVV und Jugendliche erhalten Ermäßigungen. Um 19.30 Uhr laden die Veranstalter zu einer kostenlosen Einführung ein.