„Licht anzünden“ in der Dunkelheit

BURGDORF (jk). Die Dunkelheit nimmt noch bis zum 21. Dezember 2014 zu und ab dann werden die kurzen Wintertage wieder länger. Das Licht spielt eine wichtige Rolle zum Wohlfühlen und ist auch ein Symbol für Lebenskraft und Hoffnung. Wenn es dunkel ist, zünden wir ein Licht an. Die Jahreszeit wiederholt sich verlässlich und hat viel Kulturelles hervorgebracht, was beständigen Wert hat.
Im Offenen Treff „Leib und Seele“ geht es um Geschichten von Licht und Dunkelheit. Durch den Offenen Treff im BMGH am Donnerstag, 4. Dezember, von 10.00 bis 12.00 Uhr führt Dr. I. Bredemeier, Heilpraktikerin der Psychotherapie.