Lesekreis des Seniorenrates

BURGDORF (jk). Der Lesekreis des Burgdorfer Seniorenrates hat bei seinem letzten Treffen die Literatur für die nächsten drei Termine ausgewählt. Am 28. Juni sprechen die Teilnehmer über den Roman „Tod eines Kritikers“ von Martin Walser. Der nächste Termin findet dann erst nach einer Sommerpause am 30. August statt mit dem Roman
„Der Besuch des Leibarztes“ von Per Olov Enquist. Für den 27. September hat sich die Gruppe für „Ansichten eines Clowns“ von Heinreich Böll entschieden.
Wer Lust hat teilzunehmen, ist herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht
erforderlich. Wie immer trifft sich die Gruppe am letzten Mittwoch im Monat von 10:00 bis 12:00 Uhr im Mehrgenerationenhaus, Marktstraße 19-20.