Lehrreiche Wettkämpfe für die Jugendwehren

Vor den Pokal- und Plakettenübergaben vertrieben sich die jungen Teilnehmer/innen der Maispiele 2012 die Zeit mit weiteren Wasserspielen. (Foto: Georg Bosse)

Jugendfeuerwehr Da-O-We richtete Maispiele 2012 aus

DACHTMISSEN/BURGWEDEL/ISERNHAGEN (gb). Am zurückliegenden Samstag war die Jugendfeuerwehr Da-O-We (Dachtmissen/Otze/Weferlingsen) Ausrichter der Maispiele 2012 für Kinder- und Jugendwehren aus Burgdorf, Burgwedel und Isernhagen. Diesjähriger Sieger und Gewinner des Wanderpokals wurde das Team der Jugendfeuerwehr Altwarmbüchen.
Die rund sieben Kilometer lange Wettkampfstrecke führte von Otze über Weferlingsen zum Zielort am Feuerwehrhaus Dachtmissen. Dabei mussten die insgesamt 14 teilnehmenden Gruppen 10 Stationen anlaufen, an denen sie verschiedene Aufgabenstellungen zu erfüllen hatten. Darunter beispielsweise eine „Schlauchstaffel“, Golfbälle durch einen C-Schlauch spielen sowie die möglichst richtigen Antworten auf Fragen zum Allgemein- (Wie heißt der amtierende Bundespräsident?) und Feuerwehrwissen geben. Und auf der Rasenfläche seitlich des Dachtmisser Feuerwehrhauses fand dann noch der Abschluss-Parcours statt.
Die Zeit bis zur Siegerehrung durch Burgdorfs Bürgermeister Alfred Baxmann und Da-O-We-Jugendleiter Wolfgang Schlusche vertrieb sich der Feuerwehrnachwuchs mit fröhlichen Wasserspielen oder dem interessierten Beobachten, wie von der „Moorbäckerei“ Thiele aus Röddensen das ofenfrische „Florians“-Aktionsbrot hergestellt wurde.
„Die große Bedeutung der Kinder- und Jugendfeuerwehren ist unbestritten. Mein Dank geht deshalb an die Organisatoren, die sich mit dieser attraktiven und lehrreichen Veranstaltung viel Arbeit gemacht haben“, so Baxmann in seiner kurzen Ansprache. Anschließend erhielten alle „Treppchen-Sieger“ und die weiteren Platzierten ihre Pokale und Plaketten aus den Händen von Wolfgang Schlusche sowie den anwesenden Ortsbrandmeistern Heinrich Könecke (Ramlingen/Ehlershausen), Gustav-Adolf Buchholz (Otze), Karten „Leines“ Leinemann (Weferlingsen), Burgdorfs Ehrenstadtbrandmeister Alfred Brönnemann (Weferlingsen) und Weferlingsens Ortsvorsteher Bernhard Kracke: 2. Platz: JFw Isernhagen FB/KB, 3. Platz: JFw Da-O-We II, 4. Platz: Kleinlöschmeister Engensen, 5. Platz: JFw Thönse, 6. Platz: KinderFw Schillerslage/Heeßel, 7. Platz: JFw Burgdorf, 8. Platz: JFw Kirchhorst/Stelle, 9. Platz: JFw Da-O-We I, 10. Platz: JFw Ramlingen/Ehlershausen, 11. Platz: JFw Schillerslage/Heeßel, 12. Platz: JFw Fuhrberg, 13. Platz: JFw Engensen und 14. Platz: JFw Wettmar.