Lehrgang für Erste Hilfe in Burgdorf

Drei Wochenend-Lehrgänge im Februar

BURGDORF (r/jk). Das Deutsche Rote Kreuz bietet am 4./5. Februar (9 bis 16 Uhr), 6./7. Februar (8.30 bis 15.30 Uhr) und 14./15. Februar (8.30 bis 15.30 Uhr) einen zweitägigen Erste-Hilfe-Kurs an. Der Kurs findet in der DRK-Rettungswache Burgdof, Marris-Mühlen-Weg 6, statt.
Dieser Kurs umfasst die grundlegenden Techniken der Ersten Hilfe. Somit ist er nicht nur speziell für den Erwerb des Führerscheins (unter anderem LKW und Busse) sowie für Ersthelfer in Betrieben konzipiert, sondern auch für Menschen, die mehr Sicherheit im Umgang mit Notfällen erreichen möchten. Dazu gehören unter anderen Übungsleiter, Trainer und Verantwortung tragende Menschen in Sport- und Jugendgruppen.
Folgende Themen werden u.a. in dem Lehrgang behandelt: Maßnahmen bei Bewusstlosigkeit und Herz-Kreislauf-Stillstand, Versorgung von Wunden und Knochenbrüchen, Maßnahmen bei Verbrennungen oder Unterkühlungen. Der Lehrgang beinhaltet 16 Unterrichtsstunden á 45 Minuten und richtet sich an alle interessierten Personen sowie Führerscheinbewerber der Klassen C, C1, CE, C1E, D, D1, D1E. Die Kursgebühr von 35 Euro ist direkt am Kursort in bar zu bezahlen.
Anmeldungen sind ab sofort unter der Telefonnummer 0511 3671-166 und per E-Mail an eh@drk-hannover.de möglich.