Lauffreunde mussten sich eine andere Strecke suchen

(Foto: Jens Kamm)

Forstarbeiten auf dem Trimmpfad sind jetzt abgeschlossen

BURGDORF/UETZE (jk). Die Lauffreunde aus Burgdorf und Uetze, die regelmäßig den Trimmpfad im Burgdorfer Holz zur sportlichen Betätigung nutzen, mussten sich in der vergangenen Woche eine anderen Laufstrecke suchen. In dem Waldstück zwischen Burgdorf und Altmerdingsen fanden am vergangenen Mittwoch und Donnerstag umfangreiche Waldarbeiten statt. Im Zuge der Durchforstungsarbeiten in einem Douglasien/Kiefern-Mischbestand wurden auch Beschneidungsmaßnahmen des Baumbestandes bzw. sogenannte Holzrückarbeiten durchgeführt. Da im Rahmen der Arbeiten für die öffentlichen Nutzer Lebensgefahr (Foto) bestanden hätte, musste die Laufstrecke in dem Zeitraum komplett gesperrt werden. Mittlerweile ist die Strecke aber wieder freigegeben.