„La Luna“ macht Zirkusschule in Otze

Während des Zirkuszelt-Aufbaus wird schon einmal geprobt. (Foto: Katrin Beilken)

Buntes Programm für Grundschule und Kindergarten

OTZE (r/jk). Die Grundschule in Otze und der Kindergarten werden noch bis zum 14. Juli zur Zirkusschule gehen. Auf dem Stundenplan wird Seiltanz, Akrobatik, Zauberei und vieles mehr zu finden sein.
Mit Tauben werden Kunststücke eingeübt und die Kinder sind schon gespannt auf die Fakire und die Riesenschlange. Als Vorbereitung auf die Projektwoche konnten sich die Kinder, je nach Interesse und Neigung, die Nummern auswählen. Auch die Einräder der Grundschule sollen auf ihre Kosten kommen. Ein Lied über den Clown in der Manege wurde bereits zum Ohrwurm…
Am Samstagabend rollten spät die Zirkuswagen auf den Schützenplatz in Otze. Sonntag ab 9 Uhr errichtete der Zirkus „La Luna“ dann in einer großen Gemeinschaftsaktion mit Schülern, Eltern, Lehrern und vielen netten Helfern aus dem Dorf Otze ein großes Zirkuszelt. Montag ging dann das Training für die Kinder los, und es gab ein Programm mit dem Thema „Ein Traum wird Wirklichkeit….“
Vorstellungen gibt es am Freitag (13. Juli, 10 und 17 Uhr) und Samstag (14. Juli, 10 Uhr) - dann heißt es „Manege frei“.
Die Vorstellungen dauern rund zwei Stunden (inkl. Pause). Tickets werden jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn am Zelt verkauft. Natürlich gibt es auch Zuckerwatte und Popcorn.