Kurs „Häusliche Pflege“ im Paulus-Familienzentrum

Gemeinsames Angebot mit der Diakoniestation

BURGDORF (r/bs). In Zusammenarbeit mit der Diakoniestation Burgdorf bietet das Paulus-Familienzentrum einen Pflegekurs „Häusliche Pflege“ für Angehörige und ehrenamtliche Pflegepersonen an.
Der Kurs läuft vom 9. September bis zum 14. Oktober und findet jeweils mittwochs von 17.00 bis 20.30 Uhr im Paulus-Familienzentrum, Berliner Ring 17, Burgdorf, statt. Anmeldeschluss ist der 4. September.
In dem Kurs werden Kenntnisse vermittelt und vertieft, die zur Pflegetätigkeit in der häuslichen Umgebung der oder des Pflegebedürftigen notwendig und hilfreich sind.
Der Pflegekurse bietet Tipps zu Techniken der pflegerischen Tätigkeit, Unterstützung bei seelischen und körperlichen Belastungen, Hilfe beim Abbau von Versagensängsten, Kontakt zu anderen Pflegepersonen sowie Beratung zu Pflege-Hilfsmitteln und Rehabilitationsmaßnahmen.
Das kostenlose Kursangebot bietet Orientierungs- und Informationshilfen für die Versorgung Pflegebedürftiger zu Hause. Der Kurs vermittelt grundlegende Kenntnisse die zur Pflegetätigkeit in der häuslichen Umgebung eines Pflegebedürftigen hilfreich sind. Vor allem stellt der Erfahrungsaustausch der Pflegepersonen untereinander ein wichtiges Element dar. So erfahren die Teilnehmer Unterstützung bei seelischen und körperlichen Belastungen und bekommen Tipps zur eigenen Pflege.
Interessierte werden sich an die Paulus-Gemeinde, Berliner Ring 17, Tel. 05136-6677 mobil 0151 175 42 193 oder an die Diakoniestation Burgdorf, Gartenstraße 23, Telefon 05136-2359.