Kunden im Kaufrausch stürmten die Burgdorfer Innenstadt

Pullover, Jacken, Hosen - zählten zu den heißbegehrten Artikeln beim Verkaufsoffenen Sonntag in Burgdorf. (Foto: Georg Bosse)

Verkaufsoffener Sonntag lockte tausende Besucher

BURGDORF (gb). Eigentlich war der letzte Verkaufsoffene Sonntag des Jahres geplant worden, um den Burgdorfern und ihren Gästen einen entspannten Einkauf nach den Festtagen zu bieten.
Dazu hatten über 30 Einzelhändler ihre Läden geöffnet und ihren Kunden ein Preisfeuerwerk versprochen. Aber was sich dann in der renovierten City rund um die Burgdorfer „Flaniermeile“ Marktstraße abspielte, hatten selbst die optimistischsten Geschäftsinhaber noch nicht erlebt. Die Kunden stürmten die Innenstadt und entfachten ihrerseits ein Kauffeuerwerk.
„Solch einen Ansturm hatten wir wirklich nicht erwartet“, war Modekaufmann Jörg Fehling vom gleichnamigen Bekleidungsfachgeschäft von dem Andrang völlig überrascht. Ob in der Damen- oder Herrenabteilung oder in der benachbarten Fehling-Station - die Modeberater/innen hatten alle Hände voll zu tun.
Draußen sorgten unter grauem aber trockenen Himmel Imbissbuden und Getränkestände dafür, dass Hunger und Durst keine Chance hatten. Darüber hinaus boten diese Treffpunkte eine gute Gelegenheit für einen gepflegten Klönschnack.
Ab und an musikalisch begleitet vom „Swing mobil“-Trio, das sich bereits um 13 Uhr auf die Beine gemacht hatte, um auf der Marktstraße und in der angrenzenden Altstadt bei allen für bes(ch)wingte Stimmung zu sorgen. Und an vier Stellen an der unteren und oberen Marktstraße präsentierten die jungen Manegenkünstler des Johnny B. ihre heißen Feuerjonglagen.
Mittlerweile stehen auch die Burgdorfer Termine für Verkaufsoffene Sonntage im Jahr 2014 fest: 9. März, 7. September, 5. Oktober und 28. Dezember.