Kubanisches Flair im Burgdorfer StadtHaus

„Pasión de Buena Vista“ war ein buntes Bühnenspektakel, das das Publikum in Cha-Cha-Cha- und Salsaschwingungen versetzte. (Foto: Georg Bosse)

Unvergesslicher Konzertabend mit „Pasión die Buena Vista“

BURGDORF (gb). Kuba-Fans sind im ausverkauften Burgdorfer StadtHaus voll auf ihre Kosten gekommen. Mit dem bunten Bühnenspektakel der Musik- und Tanzshow „Pasión de Buena Vista“ gastierte ein Ensemble in der Auestadt, das das Publikum in die leidenschaftlichen Klangwelten der Zuckerinsel mitnahm. Wenn es etwas gibt, was die kubanischen Mentalität am besten widerspiegelt, so ist das die Musik.
Alles, was auf der karibischen Trauminsel aus jeder Bar in Freie dringt oder gleich auf der Straße gespielt und gesungen wird, hatten die Künstler/innen mitgebracht. „Guantanamera“, „Chè Guevara“ oder das romantischen „Besame Mucho“ - sorgten für einen unvergesslichen Konzertabend.
Cha-Cha-Cha und Mambo, Rumba und Salsa haben ihren Ursprung auf Kuba und sind in Gesang und Tanz der Ausdruck für die Lebensfreude der Menschen. Diese Lebensfreude versprühten auch „Pasiòn de Buena Vista“, wenn sie ihre Tanzbeine und Hüften im Salsarhythmus schwangen.