Kostengünstige Herbst-Winter-Aktion für Rätselgewinner im VIP Autowaschsalon Lehrte

Firmenchef Jakob Spenst (rechts) und seine Ehefrau Lilli (links) überreichen Fritz Klopfleisch aus Immensen den Gutschein für eine Autowäsche. (Foto: Horst-Dieter Brand)

Ein Beitrag von Horst-Dieter Brand - 20 Gutscheine unter Rätselspaß-Teilnehmern verlost – Lösungswort war „Nanotechnologie“

LEHRTE (hdb). Als echter Glückspilz fühlt sich momentan Fritz Klopfleisch aus Immensen: Der 73-Jährige hat nicht nur gestern seinen 74. Geburtstag gehabt und feiert heute Goldene Hochzeit. Er hat auch gleich noch beim MARKTSPIEGEL-Rätselspaß einen Gutschein vom VIP-Autowaschsalon gewonnen.
„Noch nie habe ich etwas gewonnen, obwohl ich regelmäßig das Wochenend-Kreuzworträtsel löse“, kann Klopfleisch seine Glückssträhne kaum fassen. „Und dabei war diesmal das Lösungswort ‚Nanotechnologie’ gar nicht so einfach“, ergänzt er bei der Übergabe des Gutscheines im Wert von 25 Euro.
Für den Immenser ist es natürlich Ehrensache, das Auto gleich durch die moderne Waschanlage zu fahren, damit die Fahrt zur Goldenen-Hochzeits-Feier nach Sievershausen heute in einem glänzenden Auto vonstatten gehen kann.
Firmeninhaber Jakob Spenst hat sich für die aktuelle Jahreszeit eine besonders kostengünstige „Herbst-Winter-Aktion“ einfallen lassen. In seinem VIP-Autowaschsalon am Burchard-Retschy-Ring 15 in Lehrte mit dem Slogan „The noble way to clean“ sind drei Varianten im Angebot - von der „Exclusiv Diamant clean“-Wäsche mit Carnabau-Wachs über eine professionelle Innenreinigung bis zur „Exclusiv-VIP-Nano-Profi-Politur“.
Diese weiteren 19 Gewinnerinnen und Gewinner können ihren Gutschein gegen Vorlage des Ausweises in der MARKTSPIEGEL-Geschäftsstelle Lehrte, Zuckerpassage 4 (im EKZ „Zuckerfabrik Lehrte“), Telefon (05132) 5 06 48 30, abholen: Ute Klapproth, Regina Rokahr, Claudia Langwost und Ingrid Kantus (alle Burgdorf), Helmut Podanke (Burgwedel), Mirja Griga und Erika Nachtigall (beide Isernhagen), Günter Wengorsch, Annemarie Ruch, Herbert Müller, I. Werchau, Sylke Skottke und Benjamin Zülke (alle Lehrte), Heiner Behrens (Sievershausen), Ilse Cramm und Jörg Tornau (beide Sehnde), Bernhard Meißner (Wienhausen), Constanze Niewerth (Hänigsen) sowie Ludwig Roclawski (Uetze).