Kirchengemeinden laden zu „Passion im Bild“ ein

Ökumenische Passionsandachten beginnen am 10. Februar

BURGDORF (r/jk). „Passion im Bild“ – unter dieser Überschrift finden in diesem Jahr die inzwischen traditionellen ökumenischen Passionsandachten in der St. Pankratius-Kirche Burgdorf in Kooperation mit der röm.-kath. Pfarrgemeinde St. Nikolaus statt. Beginnend mit dem Aschermittwoch am 10. Februar bis zum 16. März laden beide Kirchengemeinden mittwochs um 18.30 Uhr zu 30 Minuten Andacht mit Musik in die St. Pankratius-Kirche am Spittaplatz ein.
Folgende Themen und Vortragende sind vorgesehen:
- 10. Februar, Pastor Michael Schulze, musikalische Gestaltung: Inna Pauli (Orgel) und Gudrun Nolte (Blockflöte).
- 17. Februar, Thomas Zacharias, „Jesus vor Pilatus“, Gemeindereferent Stefan Horn, musikalische Gestaltung: Maike Jensen (Klavier).
- 24. Februar, Sieger Köder, „Jesus begegnet den weinenden Frauen“, Pfarrer Martin Karras, musikalische Gestaltung: Posaunen-Septett.
- 2. März, Sieger Köder, „Jesus begegnet seiner Mutter“, Gotteslob Nr. 532 / Diakon Hartmut Berkowsky, musikalische Gestaltung: Maike Jensen (Klavier) und Johanna Kiebeler (Gesang).
- 9. März, Otto Pankok, „Judas bringt das Geld zurück“, Mt 27,1-4, Pastorin Ulrike Henze, musikalische Gestaltung: Flötenkreis.
- 16. März, Carl Wiederhold, „Das letzte Abendmahl“, Mk 14,19 – Mt 26,22 – Lk 22,23, Pastor Dirk Jonas, musikalische Gestaltung: Jugendkantorei.