Kernig und feminin – Frühlingstrends bei Fehling

Die Fehling-Verkaufsberaterinnen Sabine Stecker und Karola Höhner (v.li.) sind sicher, dass der Modefrühling 2010 für ihre Kundinnen keine Wünsche offen lässt. Foto: Georg Bosse (Foto: Georg Bosse)

Frühjahr 2010: „Starke Einzelteile und mehr Mut zur Mode“

BURGDORF. Der Winter dreht seine letzten kalten Runden. Wer jetzt einen Blick in seinen Kleiderschrank wirft, fragt sich, was raus muss, was drin bleiben darf und was unbedingt neu hineingehört. Die Antwort darauf kann ein entspannter Besuch im Burgdorfer Bekleidungsfachgeschäft FEHLING an der Marktstraße geben, wo schon die Modefrühlingstrends 2010 für Damen und Herren auf den Ständern und in den Regalen präsentiert werden.
Rechtzeitig zum Frühlingsanfang und zum Verkaufsoffenen Sonntag am 14. März ist die Umgestaltung der Herrenabteilung fertig geworden und erstrahlt im wahrsten Sinne des Wortes im „neuen Licht“. Fehlings Fachfrau für Herrenmode, Marina Serrapiglio, freut sich, ihren männlichen Kunden die Frühlingsfashion 2010 nun im helleren und freundlicheren Ambiente präsentieren zu können. Unter diesen veränderten Rahmenbedingungen kommen beispielsweise auch das „BRAX“-Depot, die erweiterte, tolle „Tommy Hilfiger“-Kollektion, so Marina Serrapiglio, sowie die Outfits von „Ralph Lauren“ und der FEHLING-Hausmarke „Robert Red“ viel besser zur Geltung und laden zum Zugreifen ein.
Für Männer wird der Frühling kraftvoll farbig. So bietet die edle, segelsportive Auswahl von „Gaastra“, ein neues Modelabel bei FEHLING, eine Brise Sonne, Wind und Meer. Und nicht nur für kernige Naturburschen sind die sportlichen Jacken vom Outdoor-Spezialisten „Wolfskin“ sowie von „Wellensteyn“ ein „must have“.
Auch in der Frauenmode geht der Trend zu einem kernigen, coolen Look mit Jeans, karierten Blusen und farbigen, unkomplizierten Oberteilen. „Die Mode muss sportlich und alltagstauglich, lebendig, jedoch bloß nicht langweilig sein“, weiß Katja Fehling.
Dabei spielen auch Accessoires eine große Rolle, die ebenfalls bei FEHLING zu haben sind. Fast jedes Clothing kann mit entsprechenden Gürteln, Schals, Schnallen und Schmuck kombiniert werden. Kräftige und zarte Töne dominieren den lässigen Frauenlook 2010 mit seinen fließenden Materialien, seinen schmalen Hosen, Leggins und detailverliebten Oberteilen. „Die Kundinnen möchten ein modernes Erscheinungsbild, das aus vielen Einzelheiten besteht“, erklärt Katja Fehling. Dann sind diese Damen beim diesjährigen Modefrühling bei FEHLING ja an der richtigen Adresse. Denn mit den Stücken aus den Kollektionen von „BRAX“, „Cecil“, „Esprit“, „Gaastra“, MAC“, „Marco O´Polo“, „Public“, „S. Oliver Selction“ , „Tommy Hilfiger“ und „Wellensteyn“ kann nach Herzenslust kombiniert und gespielt werden. Drüber hinaus feiern die neuen Labels „Desigual“, der farbenfrohe Shootingstar aus Spanien, sowie „Opus“, die innovative Designermode zu einem bezahlbaren Preis, ihre Frühlingspremiere bei FEHLING. Georg Bosse