Kauflust der Kunden lässt die Kassen klingeln

Zahlreiche Besucher bummelten über die runderneuerte Marktstraße. Ihre Kauflust ließ die Kassen der Burgdorfer Innenstadt-Händler klingeln. (Foto: Georg Bosse)

„Rabatz“ und Rabatt in der runderneuerten Burgdorfer Innenstadt

BURGDORF (gb). Die Einzelhändler in der Burgdorfer Innenstadt waren mit der Kundenfrequenz und der Kauflust zum vergangenen Verkaufsoffenen Sonntag zufrieden. „Stadt voll, Laden voll“, brachte es Jörg Fehling vom gleichnamigen Bekleidungshaus auf den Punkt. Gemütlich schlenderten Burgdorfs Besucher über die autofreie Marktstraße und durch die Hannoversche Neustadt, um hier und da ein Schnäppchen zu machen.
Nach dem anfangs freundlichen Herbstwetter am Vormittag keimte für kurze Zeit die Hoffnung auf einen gänzlich trockenen „Rabatzsonntag“ in der runderneuerten Innenstadt auf. Aber der Himmel bewölkte sich zusehends und gegen 15 Uhr begann es ein wenig zu tröpfeln, was „Kaffeewelten“-Inhaber Dieter Harmeling zu dem Kommentar veranlasste: „Ein bisschen Mischmasch ist gut fürs Geschäft. Bei „zu gutem“ Wetter hätten die Leute vielleicht etwas anderes unternommen.“ Ein Meinungs-„Mischmasch“ war auch bei den Menschen auf der Marktstraße zu vernehmen. Während die einen die umgestaltete Marktstraße positiv bewerteten, monierten einige Besucher den Aufbau der (Imbiss-)Stände, der zu viele große Lücken hätte und den völlig ungenutzten Spittaplatz. „Mehrere Standbetreiber, die zugesagt hatten, sind einfach weggeblieben, weil sie sich vielleicht von anderen Veranstaltungen rund um Burgdorf mehr versprochen haben“, mutmaßte Flohmarkt-Organisator Ralf Wieners. Zum Flohmarkt „Am Wall“ waren lediglich 20 Händler erschienen, von denen der eine oder andere bereits wieder die Sachen packte, als es zwei Stunden nach dem offiziellen Beginn des Verkaufsoffenen Novembersonntag zu nieseln anfing.
Alles in allem aber herrschte auf den Gehsteigen und in den Geschäften eine entspannte Atmosphäre, die bei den Händlern die Kassen klingeln ließ. Und das ist auch gut so. Denn die Burgdorfer Ladeninhaber im Stadtzentrum können auf diese umsatzträchtigen Aktionssonntage nicht verzichten.