Kartoffelfeuer läutete den Herbst ein

Stockbrot gehört schon zu den Klassikern beim Kartoffelfeuer.

Sonne und Besucher satt rund um den Pfarrgarten in Kirchhorst

KIRCHHORST (dno). 15 Kilogramm Kartoffeln wurden geschält und gerieben, zwei Kilogramm Zwiebeln geputzt und gehackt und über 60 Eier – natürlich vom hiesigen Eierhof – aufgeschlagen und eingerührt! Die JuKi`s (Förderverein für Kinder und Jugend St. Nikolai Kirchengemeinde e.V.) hatten wieder alle Hände voll zu tun. Doch der Einsatz lohnte sich, denn über 1.000 Kartoffelpuffer gingen über den Tresen!
Bei schönem Herbstwetter gab es im Pfarrgarten wieder zahlreiche Aktionen und Leckereien rund um die tolle Knolle. Schon ab 15 Uhr herrschte hier dichtes Gedränge sowohl auf dem Gelände als auch auf der beliebten Hüpfburg. Im Pfarrhaus war Kreativität gefragt. Mit Kartoffeldruck gestalteten die Kinder herbstliche Bilder und wurden dabei von den Konfirmanden tatkräftig unterstützt, die auch beim Stockbrot helfend zur Seite standen. So wie Sarah Saalfeld und Patrizia Lutz, die mit sieben Kilogramm Stockbrotteig ordentlich zu tun hatten.
Doch auch die JuKi`s wurden an dem Nachmittag überrascht. Das Orga-Team vom Zehntfest überreichte den fleißigen Helferinnen einen Scheck im Wert von 500 Euro für die Jugendarbeit. Diese wird bis zur Rückkehr der Diakonin Nadine Steiner, die sich in Elternzeit befindet, weiterhin „personell überbrückt“ werden mit ehrenamtlichen Helfer/innen aus der Gemeinde. So leitet derzeit Ulrike Ahrens gemeinsam mit Stephanie Marburg den Kindergottesdienst. Steffi Chuchrak und Michaela Steinbock haben die Jugendgruppe übernommen und Stephanie Schebesta unterstützt als ausgebildete Religionslehrerin den Konfirmandenunterricht.
Und auch Juki hat zahlreiche Aktionen in Planung. Dazu gehört beispielsweise das Zirkusprojekt, dass bereits einmal stattfand und sehr großes Interesse geweckt hat. „Wir möchten die derzeitige Orientierungsphase nutzen, um noch mehr Angebote als bisher für Kinder und Jugendliche in unserer Gemeinde aufzubauen“, so der JuKi-Vorstand.
Die nächsten Termine für die Kinderkirche in St. Nikolai sind am 14. Oktober (Martin Luther), am 11. November (St. Martin) und am 9. Dezember (Advent) jeweils um 10.30 Uhr.