Kandidaten für Kirchenvorstand stellen sich vor

Vorstellungsrunde morgen in der St. Pankratiuskirche

BURGDORF (r/jk). Am 18. März werden in der Landeskirche Hannover die Kirchenvorstände neu gewählt. Für die St. Pankratius-Kirchengemeinde stellen sich neun Frauen und sechs Männer zur Wahl. Im Gottesdienst am 26 Februar um 10 Uhr in der St. Pankratiuskirche werden sie der Gemeinde vorgestellt. Ab 11 Uhr kann man die 15 neuen Kandidaten in lockerer Runde persönlich kennenlernen. Johannes Doll am Marimbaphon sorgt für die musikalische Umrahmung der Veranstaltung.
Die 15 Kandidaten in alphabetischer Reihenfolge: Meike Baumann (57), verheiratet, zwei Kinder, Europasekretärin, PTA; Astrid Beigel (43) verheiratet, zwei Kinder, in Ausbildung zur Sozialassistentin; Ann Katrin Gries (39) verheiratet, vier Kinder, Rechtsanwältin; Barbara Martens (60), verheiratet, drei Kinder, Dipl.-Pädagogin, Sozialarbeit, Dozentin in Integrationskursen; Heike Müßel (45), verheiratet, fünf Kinder, Krankenschwester in Erziehungszeit; Rüdiger-Mirco Nijenhof (34), verheiratet, Dipl.-Verwaltungswirt, Kirchenoberinspektor; Dr. Ute Noeske (60), verheiratet, eine Tochter, Apothekerin; Hans-Dieter Pauli (67), verheiratet, zwei Kinder, Verwaltungsoberrat i. R. bei der AOK, zuletzt als Berater für betriebliches Gesundheitsmanagement; Kathrin Pfennig (44), zwei Kinder, selbstständig; Jens-Heinrich Rheinhardt (40), verheiratet, ein Sohn, Betriebswirt, Berufsoffizier; Christian Urbons (59), verheiratet, drei Kinder, Dipl.-Mathematiker; Friedrich W. Voltmer (67), verheiratet, eine Tochter, Banker, Pensionär; Martin Voß (28), verlobt, Rettungsingenieur; Christa Wietfeldt (55), verheiratet, zwei Kinder, Hauswirtschafterin; Prof. Dr. med. Renate Wrbitzky (57), unverheiratet, Ärztin.