„Käpt'n Sharky“ lüftet das Geheimnis der Schatzinsel

VVV-Weihnachtsmärchen am 6. Dezember im Theater am Berliner Ring

BURGDORF (r/jk). Ein beliebtes vorweihnachtliches Ereignis für Kinder sind die vom VVV und der Stadt präsentierten Weihnachtsmärchen. Für die aktuelle Aufführung am Sonntag, 6. Dezember, steht ein Gastspiel der Braunschweiger Komödie am Altstadtmarkt auf dem Programm. Das Ensemble spielt „Käpt´n Sharky“ nach den spannenden Abenteuern in den Kinderbüchern von Jutta Langreuter und Silvio Neuendorf. Rainer Bielfeldt bearbeitete den Text für die Bühne und schrieb dazu Musikeinlagen. Die Vorstellung beginnt um 15.00 Uhr im Theater am Berliner Ring (Berliner Ring 27).
Endlich gibt es die Abenteuer des beliebten kleinen Piraten Sharky und seiner Freunde auch auf der Bühne zu sehen! Aus den Kinderzimmern des Landes sind die Geschichten des Abenteurers schon längst nicht mehr wegzudenken. Käpt´n Sharky erfreut sich bereits seit zehn Jahren wachsender Berühmt- und Beliebtheit. Die Kinderbücher erschienen mittlerweile in elf Sprachen und avancierten zusammen mit den Hörspielen seit 2005 zu den beliebtesten Kindergeschichten in Deutschland.
Das erste gemeinsame Abenteuer mit Käpt´n Sharky beginnt für den kleinen Michi ganz unerwartet: Beim Angeln geht ihnen eine Flaschenpost mit einer alten, vergilbten Schatzkarte an den Haken! Klar, dass der gehoben werden muss! Doch ein paar Schurken wie der Alte Bill oder die Piratenjäger des Admirals bringen die Crew ordentlich vom Kurs ab. Doch Sharky wäre nicht Sharky, wenn ihm nicht immer eine Lösung einfallen würde. Und so schaffen die Piratenfreunde es am Ende doch noch, das Geheimnis der Schatzinsel zu lüften.
Eintrittskarten sind bei Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, und im Internet unter www.vvvburgdorf.de erhältlich. VVV-Mitglieder erhalten Ermäßigungen.